direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Contact and Consultation / Kontakt und Sprechstunde

Contact / Kontakt

Lupe

Visiting address / Besucheradresse

Raum H 3155
(Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135)
(Campusplan) (Wegbeschreibung (PDF, 521,7 KB))

Tel. +49-(0)30-314-78506
Fax +49-(0)30-314-26934
Email

Postal address / Postanschrift

Technische Universität Berlin

Fachgebiet Wirtschafts- und
Infrastrukturpolitik (WIP), Sekretariat H 33,
z. Hd. Nils Bieschke

Straße des 17. Juni 135
D-10623 Berlin

Consultation / Sprechstunde

Nach Vereinbarung

Teaching / Lehre

Topics for papers and theses / Betreuungsthemen

Grundsätzlich betreue ich Abschlussarbeiten (Diplomarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten) sowie Seminararbeiten im Umfeld meiner Forschungsschwerpunkte.

Research Focus / Forschungsschwerpunkte

Sectors / Sektoren

  • Energie, insbesondere Strom
  • Elektromobilität

Topics / Themen

    • Wettbewerb und Regulierung / Konzessionen
    • (Dezentrale) Infrastrukturplanung und -finanzierung
    • Integration von Elektromobilität und Erneuerbaren Energien in Stromverteilnetze
    • Verschränkung der Sektoren („Sektorenkopplung“)

    Methods / Methodik

    • Neue Institutionenökonomi
    • Industrie- und Netzwerkökonomik

    Drittmittelprojekte

    Laufende Forschungs- und Beratungsprojekte
    Handlungsoptionen zur nachhaltigen Transformation sowie sektorübergreifenden Vernetzung und Optimierung von Infrastruktursystemen in urbanen Räumen (INFRA-URBAN)
    • Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
    • Projektpartner: COOPERATIVE Infrastruktur und Umwelt GbR, BTU Cottbus-Senftenberg – Lehrstuhl Stadttechnik, Stadtwerke Gießen AG, SWE Energie GmbH, Kanzlei W2K, Verband kommunaler Unternehmen (VKU)
    • Projektlaufzeit: 2016/09 - 2019/08
    Urbane Wärmewende – Partizipative Transformation von gekoppelten Infrastrukturen mit dem Fokus auf die Wärmeversorgung am Beispiel Berlin
    • Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
    • Projektpartner: Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) GmbH, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin, Universität Bremen - Fachgebiet Resiliente Energiesysteme, Kanzlei Becker Büttner Held
    • Projektlaufzeit: 2016/06 - 2019/05
    Abgeschlossene Forschungs- und Beratungsprojekte
    Schnittstellendesign zwischen Strom- und Elektromobilitätssystem unter besonderer Berücksichtigung der Bereitstellung und Finanzierung öffentlich zugänglicher Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität (SD-SE)
    • Mittelgeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
    • Projektpartner (im Rahmen von Unteraufträgen für TU Berlin WIP): EUS GmbH (Dr. Volker Bühner), Prof. Dr. Jürgen Kühling LL.M. (Universität Regensburg, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Immobilienrecht, Infrastrukturrecht und Informationsrecht) und Kanzlei Becker Büttner Held (Dr. Christian de Wyl)
    • Projektlaufzeit: 04/2015 - 03/2017
    Dezentrale Beteiligung an der Planung und Finanzierung der Transformation des Energiesystems (DZ-ES)
    • Mittelgeber: Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)
    • Projektpartner: Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung Speyer (FÖV), Universität Greifswald - Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Finanz- und Steuerrecht unter Einbezug von Prof. Dr. Jürgen Kühling (Universität Regensburg) und der Kanzlei Becker Büttner Held, Becker Büttner Held Consulting AG
    • Praxispartner: Energieunternehmen, Kommunen, Banken und Verbände
    • Projektlaufzeit: 09/2013 – 02/2017
    Potenzialabschätzung und Umsetzung wasserwirtschaftlicher Systemlösungen auf Quartiersebene in Frankfurt am Main und in Hamburg (netWORKS 3)
    • Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
    • Projektpartner: Institut für sozial-ökologische Forschung gemeinnützige GmbH, Deutsches Institut für Urbanistik gemeinnützige GmbH (Difu), ABG FRANKFURT HOLDING Wohnungsbau- und Beteiligungsgesellschaft mbH, Hamburger Stadtentwässerung (AöR)
    • Projektlaufzeit: 05/2013-04/2016
    Integration von EE und E-Mob in die Verteilnetze: Optimierung und Ausgestaltung von Kapazitätsallokationsmechanismen und Netzausbau (E3-VN)
    • Mittelgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)
    • Projektpartner: BET Büro für Energiewirtschaft und technische Planung GmbH
    • Projektlaufzeit: 09/2012 - 08/2015
    Begleitforschung zur Ausgestaltung, Umsetzung und Weiterentwicklung des Energiekonzepts der Bundesregierung
    • Mittelgeber: Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)
    • Projektpartner: BET Büro für Energiewirtschaft und technische Planung GmbH
    • Projektaufzeit: 09/2012 - 03/2015
    Reformbedarf und -modelle für den effizienten Ausbau und Betrieb der Elektrizitätsnetze im Rahmen der Energiewende (EE-Netz)
    • Mittelgeber: Stiftung Mercator
    • Projektpartner: Öko-Institut, DIW Berlin
    • Projektlaufzeit: 03/2012 - 02/2015
    Alternativen zur Finanzierung des Ausbaus der Übertragungsnetze in Deutschland (AFUEN)
    • Mittelgeber: Ministerium für Finanzen und Wirtschaft des Landes Baden-Württemberg, Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen sowie Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie des Landes Thüringen
    • Projektpartner: BET Büro für Energiewirtschaft und technische Planung GmbH, Kanzlei RAUE LLP, Prof. Dr. Jürgen Kühling (Professor für Öffentliches Recht, Immobilienrecht, Infrastrukturrecht und Informationsrecht an der Universität Regensburg), DIW Berlin (Prof. Dr. Dorothea Schäfer)
    • Projektlaufzeit: 08/2013 - 03/2014

    Publications & Presentations / Veröffentlichungen & Vorträge

    Publications / Veröffentlichungen 

    • Ott, R. / Wallbrecht, A. / Bieschke, N. (2016): Institutionenökonomische Analyse der Umsetzung neuartiger Wasserinfrastrukturen, netWORKS-Paper Nr. 33.
    • Beckers, T. / Lenz, A-K. / Bieschke, N. / Heurich, J. / Wallbrecht, A. (2016): Eine (institutionen-)ökonomische Analyse von zentralen Ausgestaltungsfragen bei der Infrastrukturregulierung und von idealtypischen Regulierungsverfahren, Studie im Rahmen des von der Stiftung Mercator geförderten Projekts EE-Netz, Online-Veröffentlichung (PDF, 723,0 KB).
    • Beckers, T. / Bieschke, N. / Heurich, J. (2015): Stellungnahme des Fachgebiets Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP) der Technischen Universität Berlin zur Evaluierung und Weiterentwicklung der deutschen Anreizregulierung für Stromverteilnetzbetreiber, übermittelt an die Bundesnetzagentur (BNetzA) am 17.06.2015, Online-Veröffentlichung (PDF, 121,8 KB).
    • Lenz, A.-K. / Beckers, T. / Bieschke, N. / Heurich, J. (2014): Stellungnahme des Fachgebiets Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP) der Technischen Universität Berlin zur Evaluierung der deutschen Anreizregulierung für Stromübertragungsnetzbetreiber, Stellungnahme im Rahmen des Verfahrens zur Evaluierung der Anreizregulierungsverordnung (ARegV), übermittelt an die Bundesnetzagentur (BNetzA) am 24.11.2014, Online-Veröffentlichung (PDF, 122,4 KB).
    • Beckers, T. / Bieschke, N. / Lenz, A.-K. / Heurich, J. / Kühling, J. / Hertel, W. / Schäfer, D. (2014): Alternative Modelle für die Organisation und die Finanzierung des Ausbaus der Stromübertragungsnetze in Deutschland – Eine (institutionen-)ökonomische Analyse unter Einbezug juristischer und technisch-systemischer Expertise; Gutachten im Rahmen des vom Ministerium für Finanzen und Wirtschaft (MFW) des Landes Baden-Württemberg, vom Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk (MWEIMH) des Landes Nordrhein-Westfalen und vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie (TMWAT) beauftragten Projektes „Alternativen zur Finanzierung des Ausbaus der Übertragungsnetze in Deutschland“, Studie zum Download (PDF, 2,9 MB)Management Summary zum Download (PDF, 194,3 KB).
    • Weber, A. / Beckers, T. / Behr, P. / Bieschke, N. / Fehner, S. / von Hirschhausen, C. (2013): Long-term Power System Planning in the Context of Changing Policy Objectives – Conceptual Issues and Selected Evidence from Europe. Studie im Rahmen eines von SEFEP finanzierten Projekts, Online-Veröffentlichung (PDF, 2,6 MB).

    Presentations / Vorträge

    • Bieschke, N. / Lenz, A. (gemeinsamer Vortrag (2013/06/21): Eine institutionenökonomische Analyse von Regulierungsverfahren für Verteilnetzbetreiber, Vortrag im Rahmen der Konferenz Kommunales Infrastrukturmanagement an der TU Berlin.
    • Bieschke, N (2013/03/13): Regulierung in einem intelligenten Energieversorgungssystem, Vortrag im Rahmen der Session Smart Energy Cities auf dem 2. Darmstädter Ingenieurkongress – Bau und Umwelt.
    • Hoffrichter, A. / Bieschke, N. (gemeinsamer Vortrag (2012/06/01): Differenzierung der Regulierung von Elektrizitätsverteilnetzbetreibern, Vortrag im Rahmen der Konferenz Kommunales Infrastrukturmanagement an der TU Berlin.

    Curriculum Vitae

    Seit 2012/11
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP) der TU Berlin
    2006-2012
    Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der TU Berlin (Diplom)
    2006/06
    Abitur, Ulrich von Hutten Gymnasium, Berlin

    Zusatzinformationen / Extras

    Direktzugang

    Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe