TU Berlin

Fachgebiet
Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP)
Prof. Dr. Thorsten Beckers

WIP Logo

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

2) Kontakt und Sprechstunde / Contact

Lupe

2.1) Kontakt / Contact

Besucheradresse / Visiting address:

Raum H 3146
(Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135)
(Campusplan) (Wegbeschreibung (PDF, 521,7 KB))

Tel. +49-(0)30-314-23243
Fax +49-(0)30-314-26934
Email

Postanschrift / Postal address:

Technische Universität Berlin
Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP)
Bereich Infrastrukturmanagement und Verkehrspolitik (IM-VP)
Sekretariat H 33
Prof. Dr. Thorsten Beckers
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin

2.2) Sprechstunde

Direkt nach meinen Lehrveranstaltungen (ggf. zur Abstimmung eines Termins) sowie nach Vereinbarung per E-Mail oder Telefon

Nach oben

3) Forschungsschwerpunkte

Stand: 2015/07

  • Infrastruktursektoren
  • o   Verkehr

    o   Energie

    o   Abfall- und Wasserwirtschaft

  • Theoriegebiete und Methodik
  • o   Theoriegebiete

       Neue Institutionenökonomik

       Weitere Theoriegebiete, die sich zur Analyse der Auswirkungen bestimmter institutioneller Arrangements eignen (z.B. Auktionstheorie, Industrie- und Netzwerkökonomik)

       Außerdem: Wohlfahrtsökonomik

    o   Methodik: Analyse von realen Fragestellungen auf Basis von Untersuchungsansätzen, mit denen vorliegende Erkenntnisse aus grundlegenden (überwiegend theoretischen, aber auch empirischen) Forschungsarbeiten in (möglichst) intersubjektiv nachvollziehbarer Weise für die Beantwortung der jeweiligen Fragestellung(en) nutzbar gemacht werden

  • Ökonomische Querschnittsthemen (Beispiele)
  • o   Planung, Bepreisung, Finanzierung und Regulierung sowie Organisation von monopolistischen Infrastrukturen

    o   Wettbewerb versus Zentralität / Planung (insbesondere auf Ebene der Suprastruktur, z.B. Rollmaterial, Kraftwerke)

    o   Koordinationsfragen bei Entwicklung, Implementierung / Aufbau und Betrieb komplexer technischer Systeme („Systemgüterökonomik“)

    o   Design des Einbezugs der Politik in Steuerungs- und Kontrollsysteme (z.B. Umfang politischer Beteiligung und Selbstbindung bei der Infrastrukturplanung und -finanzierung)

    o   Design von Ausschreibungs- und Vertragsmodellen

    o   Infrastrukturpolitik in Mehrebenensystemen

    o   Verwaltungsorganisation und öffentliches Beschaffungswesen

  • Entwurf und Koordination interdisziplinärer Forschungsvorhaben (insbesondere zur Analyse institutioneller und dabei vor allem wirtschafts-/verkehrs-/energiepolitischer Themen) unter Einbezug von Rechtswissenschaftlern/innen, Ingenieuren/innen und Planern/innen sowie weiteren Disziplinen

Nach oben

4) CV (Ausbildung, berufliche und akademische Tätigkeiten)

Stand: 2015/07

  • seit 2015/07: Verantwortlich für den (Lehr- und Forschungs-)Bereich Infrastrukturmanagement und Verkehrspolitik (IM-VP) an der Fakultät VII  der TU Berlin als Hochschuldozent im unbefristeten Angestelltenverhältnis [gemäß § 108 BerlHG (Hochschuldozent/innen) i.V.m. § 99 BerlHG (Dienstliche Aufgaben der Hochschullehrer/innen), Absätze 2, 4 und 5] sowie inhaltliche Leitung einer in das Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP) integrierten Arbeitsgruppe, in der mehrere Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen im Rahmen von Drittmittel-Forschungsvorhaben tätig sind und ihre Promotionsvorhaben verfolgen bzw. als Post-Doktoranden forschen
  • 2014/04 - 2015/06: Gastforscher am Deutschen Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung Speyer (FÖV)
  • 2012/03: Positive Evaluation der Tätigkeit als Juniorprofessor nach der ersten dreijährigen Amtsperiode
  • 2009/04 - 2014/03: W1-/Junior-Professor für Infrastrukturökonomie und -management an der Fakultät Wirtschaft und Management der TU Berlin und Leitung einer in das Fachgebiet WIP integrierten Arbeitsgruppe, in der mehrere Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen im Rahmen von Drittmittel-Forschungsvorhaben tätig gewesen sind und ihre Promotionsvorhaben verfolgt haben
  • 2007/10 - 2009/03: Gastprofessor an der Fakultät Wirtschaft und Management der TU Berlin und Lehrstuhlvertreter (gemeinsam mit Kay Mitusch) am Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP)
  • 2005/12 - 2007/09: Leiter der Geschäftsstelle des interdisziplinären Forschungs-Centrums Netzindustrien und Infrastruktur (CNI) der TU Berlin, Projektleiter und -mitarbeiter am Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP)
  • 2005/12: Promotion zum Dr. rer. oec. (summa cum laude) an der Fakultät Wirtschaft und Management der TU Berlin (Dissertationsschrift „Die Realisierung von Projekten nach dem PPP-Ansatz bei Bundesfernstraßen - Ökonomische Grundlagen und eine Analyse des F-Modells, des A-Modells sowie des Funktionsbauvertrages“)
  • 2002/01 - 2005/12: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP) an der TU Berlin
  • 1999/10 - 2002/01: Studentischer Mitarbeiter am Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP) an der TU Berlin
  • 1998/09 - 1999/08: Studium an der Universidad Complutense de Madrid (Austauschjahr)
  • 1996/01 - 2002/01: Studium des Wirtschaftingenieurwesens an der TU Berlin (Studienrichtung Verkehrswesen, Studienschwerpunkt Verkehrslogistik), Abschluß des Studiums mit Auszeichnung (Note: 1,2)
  • 1996/01 - 1998/07: Kaufmännischer Mitarbeiter (Teilzeit) in der Verwaltung der ACERO Metallbau GmbH
  • 1995/06 - 1996/01: Kaufmännischer Angestellter im Vertrieb der Herlitz Falkenhöh AG
  • 1994/02 - 1995/06: Ausbildung zum Industriekaufmann bei der Herlitz AG, vorzeitige Abschlußprüfung nach 1 ½ Jahren mit Sondergenehmigung der IHK aufgrund sehr guter Leistungen in Betrieb und Berufsschule
  • 1992/10 - 1994/01: 1 Semester Studium der Mathematik, einjähriger Auslandsaufenthalt in Frankreich (u.a. ökumenische Communauté de Taizé) und Spanien
  • 1992/05: Abitur an der Evangelischen Schule Berlin-Frohnau

Nach oben

Nach oben

6) Publikationen

Stand: 2017/11

6.1) Monographien und Studien

  • Beckers, T. / Hermes, G. / Ryndin, A. / Weiß, H. T. / Becker, T. / Reuße, B. (2016): Reformmodelle für die Verwaltungsorganisation sowie die Bereitstellung und Finanzierung bei den Bundesfernstraßen – Eine institutionenökonomische Analyse unter Berücksichtigung (verfassungs-)rechtlicher Aspekte, im Auftrag des ADAC e.V. erstellte Studie, Online-Veröffentlichung (PDF, 1,0 MB).
  • Beckers, T. / Bieschke, N. / Lenz, A.-K. / Heurich, J. / Kühling, J. / Hertel, W. / Schäfer, D. (2014): Alternative Modelle für die Organisation und die Finanzierung des Ausbaus der Stromübertragungsnetze in Deutschland – Eine (institutionen-)ökonomische Analyse unter Einbezug juristischer und technisch-systemischer Expertise; Gutachten im Rahmen des vom Ministerium für Finanzen und Wirtschaft (MFW) des Landes Baden-Württemberg, vom Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk (MWEIMH) des Landes Nordrhein-Westfalen und vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie (TMWAT) beauftragten Projektes „Alternativen zur Finanzierung des Ausbaus der Übertragungsnetze in Deutschland“, Online-Veröffentlichung (PDF, 2,9 MB)Management Summary zum Download (PDF, 194,3 KB).
  • Beckers, T. / Gizzi, F. / Jäkel, K. (2013): Organisations- und Betreibermodelle für Verkehrstelematikangebote – Untersuchungsansatz sowie beispielhafte Analyse von Verkehrsinformationsdiensten, Studie im Rahmen des von BMVBS, BMWi und BMBF geförderten Projektes simTD, Online-Veröffentlichung (PDF, 474,2 KB).
  • Beckers, T. / Klatt, J. P. / Kühling, J. / Bäuml, A. (2011): Institutionelle Lösungen für die Bundesfernstraßenfinanzierung: Eine Analyse aus ökonomischer und juristischer Perspektive, Studie im Auftrag des ADAC e.V., Online-Veröffentlichung; in leicht überarbeiteter Form veröffentlicht als Beckers, T. / Klatt, J. P. / Kühling, J. / Bäuml, A. (2011): Institutionelle Lösungen für die Bundesfernstraßenfinanzierung: Eine Analyse aus ökonomischer und juristischer Perspektive, Münster: Monsenstein und Vannerdat.
  • Beckers, T. / Brenck, A. / Klatt, J. P. / Sommer, H. / Zimmermann, T. (2010): Eignung des PPP-Ansatzes zur Realisierung von Projekten im Bahnsektor sowie zur (Vor-)Finanzierung von ZEB-und Bahn 2030-Projekten, Studie im Auftrag des Schweizerischen Bundesamtes für Verkehr (BAV), Online-Veröffentlichung (PDF, 677,9 KB).
  • Beckers, T. / Klatt, J. P. / Kühling, J. (2010): Entgeltregulierung der deutschen Flughäfen: Reformbedarf aus ökonomischer und juristischer Sicht, Studie im Auftrag des Bundesverbands der Deutschen Fluggesellschaften e.V. (BDF), Online-Veröffentlichung (PDF, 691,8 KB); in leicht überarbeiteter Form veröffentlicht als Beckers, T. / Klatt, J. P. / Kühling, J. / Schall, T. (2010): Entgeltregulierung der deutschen Flughäfen: Reformbedarf aus ökonomischer und juristischer Sicht, Münster: Monsenstein und Vannerdat.
  • Nagel, K. / Winter, M. / Beckers, T. / Röhling, W. / Liedke, G. / Scholz, A. (2010): Analyse der verkehrsprognostischen Instrumente der Bundesverkehrswegeplanung, Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS), Online-Veröffentlichung.
  • Beckers, T. / Corneo, G. / Klatt, J. P. / Mühlenkamp, H. (2009): Zeitliche Homogenisierung und Berücksichtigung von Risiko im Rahmen von Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen, Studie im Auftrag des Bundesrechnungshofs, Online-Veröffentlichung (PDF, 769,6 KB).
  • Beckers, T. / Gehrt, J. / Klatt, J. P. (2009): Leistungs- und Vergütungsanpassungen bei PPP-Projekten, Studie im Rahmen des vom BMVBS geförderten Forschungsprojektes Leistungs-, Vergütungs- und Finanzierungsanpassungen bei PPP-Projekten im Hochbau (LVF-PPP), Online-Veröffentlichung (PDF, 1,9 MB).
  • Beckers, T. / Klatt, J. P. / Maerschalk, G. (2009): Organisationsmodelle für die Produktion und Finanzierung im Bereich der Bundesautobahnen –  Eine ökonomische Analyse unter Berücksichtigung ingenieurwissenschaftlicher Erkenntnisse, Studie im Rahmen des von der Verkehrsforschung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) geförderten Projektes NEMO-BAB, Online-Veröffentlichung (PDF, 921,3 KB).
  • Beckers, T. / Brenck, A. / Gehrt, J. / Klatt, J. P. (2008): Rationalität und Ausgestaltung privater Finanzierung in PPP-Projekten, Studie im Auftrag der Initiative Finanzstandort Deutschland (IFD), Online-Veröffentlichung (PDF, 423,1 KB).
  • Beckers, T. / Klatt, J. P. (2008): Potenziale und Erfolgsfaktoren des PPP-Ansatzes, Studie im Auftrag der Initiative Finanzstandort Deutschland (IFD), Online-Veröffentlichung (PDF, 262,8 KB).
  • Beckers, T. / Hirschhausen, C. von / Klatt, J. P. / Winter, M. (2007): Effiziente Verkehrspolitik für den Straßensektor in Ballungsräumen: Kapazitätsauslastung, Umweltschutz und Finanzierung, Studie im Rahmen des Forschungsprogramms Stadtverkehr (FoPS) des BMVBS, Online-Veröffentlichung (PDF, 3,8 MB).
  • Beckers, T. (2005): Die Realisierung von Projekten nach dem PPP-Ansatz bei Bundesfernstraßen - Ökonomische Grundlagen und eine Analyse des F-Modells, des A-Modells sowie des Funktionsbauvertrages, Dissertationsschrift, Online-Veröffentlichung.
  • Hirschhausen, C. von / Beckers, T. / Klatt, J. P. (2005): Aktuelle ÖPP-Modelle für die Bundesfernstraßen - Eine ökonomische Analyse, Studie im Auftrag des ADAC e.V.

6.2) Kurzstudien, Artikel in wissenschaftlichen Zeitschriften und Sammelbänden sowie Arbeitspapiere

  • Beckers, T. / Breuer, R. / Hermes, G. / Müller, I. / Weiß, H. T. (2017): Politische Steuerung der Investitionspriorisierung, Gründungsverschuldung und zukünftige Investitionsfinanzierung als zentrale Ausgestaltungsfragen bei einer Bundesautobahngesellschaft, im Auftrag des ADAC e.V. erstelltes Kurzgutachten, Online-Veröffentlichung (PDF, 970,4 KB).
  • Beckers, T. / Hermes, G. / Ryndin, A. / Weiß, H.T. (2017): Eliminierung von „Vorfinanzierungs- Fehlanreizen“ zugunsten des ÖPP-Ansatzes bei der Beschaffungsvariantenauswahl im Kontext der Gründung der BAB-Gesellschaft - Eine ökonomisch-juristische Analyse, im Auftrag der Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen e.V. (BVMB) erstelltes Kurzgutachten, Online-Veröffentlichung (PDF, 782,4 KB).
  • Beckers, T. / Hermes, G. / Weiss, H. T. (2017): Die zukünftige Verwaltung der Bundesstraßen nach der Abschaffung der Auftragsverwaltung bei den Bundesautobahnen, im Auftrag des ADAC e.V. erstelltes Kurzgutachten, Online-Veröffentlichung (PDF, 517,1 KB).
  • Beckers, T. / Hermes, G. / Weiß, H. T. (2017): Errichtung einer Bundesautobahngesellschaft: Privatisierungsschranken, Staatsgarantie und Rechtsform als zentrale Ausgestaltungsfragen, im Auftrag des ADAC e.V. erstelltes Gutachten, Online-Veröffentlichung (PDF, 758,3 KB).
  • Beckers, T. / Ott, R. / Hoffrichter, A. (2017): Die staatliche Entscheidung für den Ausbau von Windenergie an Land und Optionen ihrer Umsetzung – Eine Analyse auf Basis institutionenökonomischer Erkenntnisse; in: Zeitschrift für Umweltrecht (ZUR), Heft 12/2017, S. 643-658; mit dem ZUR-Artikel nahezu identisches Arbeitspapier "Gestaltungsfragen bei der Umsetzung der politisch gefällten Bereitstellungsentscheidung bezüglich der Windenergieerzeugung im Onshore-Bereich - Eine Analyse auf Basis institutionenökonomischer Erkenntnisse" zum Download (PDF, 700,2 KB).
  • Beckers, T. / Hermes, G. / Weiß, H. T. / Ryndin, A. (2016): Ökonomische Beurteilung von Privatisierungsvarianten für die Bundesautobahnen und Gestaltungsempfehlungen für grundgesetzliche Privatisierungsschranken, im Auftrag des Ministeriums für Verkehr des Landes Baden-Württemberg erstelltes Kurzgutachten, Online-Veröffentlichung (PDF, 628,4 KB).
  • Hoffrichter, A. / Beckers, T. (2016): Perspektiven für die Bereitstellung und Refinanzierung von Windkraft- und PV-Anlagen – Eine Analyse von Weiterentwicklungsoptionen des institutionellen Rahmens unter Einbezug institutionenökonomischer Erkenntnisse, Arbeitspapier, Online-Veröffentlichung (PDF, 567,0 KB).
  • Beckers, T. / Gizzi, F. / Kreft, T. (2015): Aufbau von (Tankstellen-)Infrastruktur für die Wasserstoffmobilität – Grundsätzliche Fragestellungen aus (institutionen-) ökonomischer Sicht und Denkanstöße hinsichtlich der Ausgestaltung eines geeigneten Organisationsmodells, im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) erstellte Kurzstudie, Online-Veröffentlichung (PDF, 116,2 KB).
  • Beckers, T. / Gizzi, F. / Kreft, T. / Hildebrandt, J. (2015): Effiziente Bereitstellung der (öffentlich zugänglichen) Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität in Deutschland – Ökonomische Grundlagen, kurze Beurteilung des Status quo und zentrale Handlungsempfehlungen unter Berücksichtigung der europäischen Richtlinie 2014/94/EU, im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) erstellte Kurzstudie, Online-Veröffentlichung (PDF, 125,3 KB).
  • Beckers, T. / Becker, T. / Gizzi, F. / Jäkel, K. / Klatt, J. P. (2014): Denkanstöße hinsichtlich einer effizienzorientierten (Re-)Organisation des deutschen Bahnsystems, Arbeitspapier, Online-Veröffentlichung (PDF, 169,2 KB).
  • Kühling, J. / Beckers, T. / Ryndin, A. / Bäuml, A. (2014): Schutz fiskalischer Interessen bei IFG-Anfragen zu ÖPP-Projekten – Das Beispiel der vorläufigen Wirtschaftlichkeitsuntersuchung bei Bundesautobahnen; in: InfrastrukturRecht, Heft 5, S. 101-107.
  • Beckers, T. / Hoffrichter, A. (2014): Eine (institutionen-)ökonomische Analyse grundsätzlicher und aktueller Fragen bezüglich des institutionellen Stromsektordesigns im Bereich der Erzeugung, in: EnWZ - Zeitschrift für das gesamte Recht der Energiewirtschaft, Heft 2/2014, 3. Jg. S. 57-63; vorher veröffentlicht als Arbeitspapier unter dem Titel „Grundsätzliche und aktuelle Fragen des institutionellen Stromsektordesigns – Eine institutionenökonomische Analyse zur Bereitstellung und Refinanzierung von Erzeugungsanlagen mit Fokus auf FEE“, Online-Veröffentlichung (PDF, 137,9 KB).
  • Beckers, T. / Klatt, J. P. / Wagemann, F. (2013): Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen bei PPP-Vorhaben: Herausforderungen und Lösungsoptionen; in: Christoph Reichard, C. / Schröter, E: (Hrsg.): Zur Organisation öffentlicher Aufgaben – Effizienz, Effektivität und Legitimität, S. 148-183; verkürzte Fassung eines Working Papers (Beckers, T. / Wagemann, F. / Klatt, J. P. (2012): Methodische und institutionelle Herausforderungen bei Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen für PPP-Vorhaben).
  • Beckers, T. / Hoffrichter, A. / Hirschhausen, C. v. (2012):  Internationale Erfahrungen mit Kapazitätsinstrumenten und Schlussfolgerungen für die deutsche Diskussion, Studie im Rahmen eines vom WWF Deutschland finanzierten Projekts, Online-Veröffentlichung (PDF, 223,2 KB).
  • Klatt, J. P. / Beckers, T. (2012): Funding of Federal Trunk Roads in Germany – An Institutional Analysis of Current Deficits and Future Perspectives, Arbeitspapier, Online-Veröffentlichung (PDF, 87,3 KB).
  • Beckers, T. / Grenz, M. / Klatt, J. P. (2011): Assessing the Cost-Efficiency of Public-Private Partnerships under Specific Consideration of Empirical Evidence; in: Journal for Public and Nonprofit Services / Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen, Beiheft 41, S. 127-137.
  • Beckers, T. / Klatt, J. P. / Kühling, J. (2011): Das Potenzial überjähriger Bereitstellungs- und Finanzierungsentscheidungen bei den Bundesfernstraßen in Zeiten knapper Haushalte; in: Netzwirtschaften und Recht, 8. Jg., Heft 2, S. 82-89.
  • Beckers, T. / Klatt, J. P. / Reinke, J. (2011): Kostenunterschätzungen im Planungsprozess für Bundesfernstraßen – Empirische Analysen und Diskussion der Ursachen; in: Zeitschrift für Verkehrswissenschaft, Heft 3, S. 149-173, Artikel zum Download auf der Homepage der Zeitschrift für Verkehrswissenschaft.
  • Beckers, T. / Klatt, J. P. / Zimmermann, T. (2011): Interkommunale Zusammenarbeit – Eine (institutionen-)ökonomische Analyse, in: Schäfer, C. / Theuvsen, L. (Hrsg.), Renaissance öffentlicher Wirtschaft, Schriftenreihe öffentliche Dienstleistungen, Heft 57, S. 245 - 290; gekürzte Fassung eines vorher veröffentlichten Arbeitspapiers „Eine (institutionen-)ökonomische Analyse Interkommunaler Zusammenarbeit (IKZ)“, Online-Veröffentlichung (PDF, 492,6 KB).
  • Beckers, T. / Gehrt, J. / Klatt, J. P. (2010): Renegotiation Design for Long-Term Contracts – The Case of Public-Private Partnerships, Online-Veröffentlichung (PDF, 386,4 KB).
  • Beckers, T. / Gehrt, J. / Klatt, J. P. (2010): Rationales for the (Limited) Use of Private Finance in Public-Private Partnerships, Online-Veröffentlichung (PDF, 97,8 KB).
  • Beckers, T. / Gehrt, J. / Klatt, J. P. (2010): Evaluation of Private Financing Structures in Public-Private Partnerships, Online-Veröffentlichung (PDF, 112,3 KB).
  • Beckers, T. / Klatt, J. P. / Kühling, J. / Schall, T. (2010): Reformbedarf bei der Entgeltregulierung der deutschen Flughäfen; in: Netzwirtschaften und Recht, 7. Jg., Heft 2, S. 97-103.
  • Gehrt, J. / Klatt, J. P. / Beckers, T. (2010): Refinancings in Public-Private Partnerships – Conceptual Issues and Empirical Results, Online-Veröffentlichung (PDF, 94,6 KB).
  • Beckers, T. / Gehrt, J. / Klatt, J. P. (2009): Refinanzierungen bei PPP-Projekten, Studie im Rahmen des vom BMVBS geförderten Forschungsprojektes LVF-PPP, Online-Veröffentlichung (PDF, 223,2 KB).
  • Beckers, T. / Haunerland, F. / Hirschhausen, C. von / Walter, M. (2009): Long-Distance Passenger Rail Services in Europe: Market Access Models and Implications for Germany; eingeladener Beitrag für das “Symposium on Transport Economics and Policy” (Veranstalter: Joint Transport Research Centre of the OECD, International Transport Forum (ITF)), Online-Veröffentlichung (PDF, 223,5 KB) und Online-Veröffentlichung bei der OECD.
  • Beckers, T. / Klatt, J. P. (2009): Eine institutionenökonomische Analyse der Kosteneffizienz des PPP-Ansatzes; in: Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen, Heft 4, S. 325-338.
  • Beckers, T. / Klatt, J. P. (2009): Kosteneffizienz von Public-Private-Partnership-Modellen – Erwartungen und empirische Erkenntnisse; in: Wirtschaftsdienst, Heft 3 (März), S. 176-183.
  • Fuhr, J. / Beckers, T. (2009): Contract Design, Financing Arrangements and Public Ownership – An Assessment of the US Airport Governance Model; in: Transport Reviews, No. 4, S. 459-478.
  • Beckers, T. / Brenck, A. / Winter, M. (2008): Regionale Effekte durch Straßenbau-Investitionen, (Kurz-)Studie im Auftrag von Pro Mobilität - Initiative für Verkehrsinfrastruktur e.V., Online-Veröffentlichung (PDF, 298,2 KB).
  • Beckers, T. / Hirschhausen, C. von / Klatt, J. P. / Winter, M. (2008): Kapazitätsauslastung, Umweltschutz und Finanzierung im Straßensektor in Ballungsräumen – Eine ökonomische Analyse verkehrspolitischer Instrumente unter besonderer Berücksichtigung der City-Maut; in: Zeitschrift für Verkehrswissenschaft, Heft 3, S. 168-220.
  • Beckers, T. / Klatt, J. P. (2008): Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen bei Infrastrukturprojekten; in: InfrastrukturRecht, Heft 11, S. 296-299.
  • Beckers, T. / Klatt, J. P. (2008): Die Realisierung kommunaler Infrastrukturprojekte nach dem PPP-Ansatz; in: von Hauff, M. / Tarkan, B. (Hrsg.): Nachhaltige kommunale Finanzpolitik für eine intergenerationelle Gerechtigkeit, Baden-Baden: Nomos-Verlag, S. 135-157.
  • Mitusch, K. / Beckers, T. (2008): Steuerung der Eisenbahninfrastruktur durch Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung (LuFV) und Anreizregulierung; in: Rodi, M. (Hrsg.): Die Zukunft der Bahn: Privatisierung, Wettbewerb, öffentliche Verkehrs- und Umweltinteressen, S. 91-109.
  • Beckers, T. (2007): Public-Private-Partnership-Projekte bei Bundesfernstraßen – Eine ökonomische Analyse; in: Rodi, M. (Hrsg.): Fairer Preis für Mobilität – Straßen-benutzungsgebühren als Instrument zur Steuerung von Verkehrsströmen, S. 171-210.
  • Beckers, T. / Klatt, J. P. (2007): Privatisierungen und PPP im kommunalen Infrastrukturbereich: Aktuelle Entwicklungen und ökonomische Rationalität; in: InfrastrukturRecht, Heft 11/12, S. 299-302.
  • Beckers, T. / Brenck, A. / Hirschhausen, C. von / Klatt, J. P. (2006): Die ASFiNAG und das österreichische Modell der Fernstraßenfinanzierung; in: Internationales Verkehrswesen, Heft 1+2/2006, S. 12-16; geringfügig angepasste Fassung eines vorher veröffentlichten Arbeitspapiers, Online-Veröffentlichung (PDF, 77,7 KB).
  • Beckers, T. / Hirschhausen, C. von / Klatt, J P. (2006): Reformbedarf bei den Bundesfernstraßen und das Potential des PPP-Ansatzes; in: Zeitschrift für Verkehrswissenschaft, Heft 2, S. 105-142.
  • Fuhr, J. / Beckers, T. (2006): Vertical Governance between Airlines and Airports – A Transaction Cost Analysis; in: The Review of Network Economics, Vol. 5, No. 4 (December), S. 386-412.
  • Brenck, A. / Beckers, T. / Heinrich, M. / Hirschhausen, C. von (2005): Public-private partnerships in new EU member countries of Central and Eastern Europe: An economic analysis with case studies from the highway sector; in: EIB Papers, Vol. 10, No. 2, S. 82-112.
  • Hirschhausen, C. von / Beckers, T. / Brenck, A. (2004): Infrastructure Regulation and Investment for the Long-Term – An Introduction; in: Utilities Policy, Vol. 12, S. 203-210.

6.3) Projektberichte sowie Beiträge zu Gutachten / Studien

Zu den folgenden Gutachten / Studien und Kurzgutachten / -studien sowie Projektberichten habe ich Beiträge beigesteuert, wobei ich nicht zwangsläufig stets die gesamten Ergebnisse (mit)vertreten habe: 

  • Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität e. V. (IKEM) (Rodi, M. / Schäfer-Stradowsky, S. / Timmermann, D.) / Kanzlei Becker Büttner Held (BBH) (Altrock, M.) / TU Berlin, Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP) (Ott, R. / Hoffrichter, A. / Beckers, T.) (2017): Ausgestaltungsoptionen und -empfehlungen zur finanziellen Beteiligung von Kommunen beim Ausbau von Windenergieanlagen an Land; in: AGORA Energiewende (Hrsg.): Wie weiter mit dem Ausbau der Windenergie? Zwei Strategievorschläge zur Sicherung der Standortakzeptanz von Onshore Windenergie, S. 27-94.
  • Weber, A. / Beckers, T. / Lenz, A.-K. (2015): Organisationsmodelle für die Bedarfsplanung der Stromübertragungsnetze: Eine institutionenökonomische Analyse unter Berücksichtigung der Interdependenzen zur Erzeugungsplanung; Endbericht des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderten Projektes „Organisationsmodelle für die Planung des Infrastrukturausbaus bei der Transformation des Elektrizitätssektors ‒ eine institutionenökonomische Analyse unter Berücksichtigung von Transparenz- und Akzeptanzaspekten“ („E-Plan“), Online-Veröffentlichung (PDF, 1,7 MB).
  • Beckers, T. / Wagemann, F. / Ryndin, A. / Klatt, J. P. (2014): Eine (institutionen-)ökonomische Analyse der Kalkulation von Lebenszykluskosten und der Erstellung von Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen bei PPP-Vorhaben; Endbericht zu dem mit Förderung des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) realisierten Forschungsvorhabens „Ermittlung von Lebenszykluskosten und Vergleich verschiedener Beschaffungsvarianten im Hochbau unter Berücksichtigung institutionenökonomischer Erkenntnisse (LV-bau)“, Online-Veröffentlichung (PDF, 1,9 MB).
  • Weber, A. / Beckers, T. / Feuß, S. / Hirschhausen, Chr. von / Hoffrichter, A. / Weber, D. (2014): Potentiale zur Erzielung von Deckungsbeiträgen für Pumpspeicherkraftwerke in der Schweiz, Österreich und Deutschland; Gutachten im Rahmen des vom Schweizerischen Bundesamt für Energie (BfE) beauftragten Projektes „Bewertung des Beitrags von Speichern und Pumpspeicherkraftwerken in der Schweiz, Österreich und Deutschland zur elektrischen Energieversorgung – Teilstudie b‚ ökonomische Untersuchungsgegenstände“, Online-Veröffentlichung (PDF, 1,5 MB).
  • Beckers, T. / Edquist, L. / Zimmermann, T. (2013): Effiziente Anreizelemente und Koordinationsmechanismen in Bauverträgen im öffentlichen und privaten Hochbau, Endbericht zu dem vom BMVBS geförderten Forschungsvorhaben AKM-Hochbau, Online-Veröffentlichung (PDF, 1,3 MB).
  • Beckers, T. / Gizzi, F. / Jäkel, K. / Krüll, F. / Henkel, M. F. (2012): Innovation und Koordination im europäischen Schienenverkehr – Konzeptionelle Grundlagen, Kurzstudie im Auftrag des BMVBS im Rahmen des Projektes „Forschungsinformationssystem“ (FIS), Online-Veröffentlichung im Rahmen des Forschungsinformationssystems des BMVBS.
  • Beckers, T. / Hermes, G. / Wallbrecht, A. (2012): Rationalität, Ausgestaltung und Umsetzbarkeit einer einheitlichen Wertstofferfassung nach dem Modell der Kommunalisierung mit zentralen Steuerungs- und Anreizelementen – Eine ökonomisch-(verfassungs-)rechtliche Analyse, Kurzgutachten im Auftrag des VKU, Online-Veröffentlichung (PDF, 366,7 KB).
  • Beckers, T. / Reinke, J. / Bruchmann, C. / Gizzi, F. / Hoffrichter, A. / Jäkel, K. (2012): Elektromobilität und Infrastruktur: Ökonomische Analyse von Organisations- und Betreibermodellen, Aufbau- und Finanzierungsstrategien sowie Regulierungsfragen, Endbericht zu dem vom BMVBS geförderten Forschungsvorhaben EM-Infra.
  • IGES Institut (Brenck, A. / Ehrmann, H.) / Cyclos GmbH (Bünemann, A. / Rachut, G.) / Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP) der TU Berlin (Beckers, T. / Grenz, M.) (2011): Finanzierungsmodelle der Wertstofftonne, Gutachten im Auftrag des Umweltbundesamtes, Online-Veröffentlichung.
  • IGES Institut (Brenck, A. / Gipp, C. / Janitzek, T.) / Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP) der TU Berlin (Beckers, T. / Krüll, F.) (2011): Demografischer Wandel und Mobilität, Kurzstudie / Zusammenfassung der Ergebnisse des im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) durchgeführten Projektes „Mobilität und demographische Entwicklung“, bislang noch nicht durch das BMVBS veröffentlicht.
  • Mitusch, K. / Brenck, A. / Peter, B. / Czerny, A. / Beckers, T. (2011): Ökonomische Grundsatzfragen zur Ausgestaltung einer Anreizregulierung der Eisenbahninfrastruktur, Gutachten im Auftrag der Bundesnetzagentur.
  • Elmer, C.-F. / Hirschhausen, C. von / Winter, M. / Beckers, T. (2010): Integrating the Transportation Sector into an Efficient Energy and Climate Policy Strategy, Gutachten im Rahmen des vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) beauftragten Projektes „Einbindung des Verkehrssektors in eine effiziente Energie- und Klimaschutzstrategie“, bislang noch nicht durch das BMVBS veröffentlicht.
  • IGES Institut (Brenck, A.) / Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP) der TU Berlin (Grenz, M. / Beckers, T.) (2010): Auswertung und Begutachtung aller öffentlichen Projektberichte Benchmarking (Trinkwasser), Kurzgutachten im Auftrag des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW).
  • Frontier Economics / IGES Institut und Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP) der TU Berlin (Mitusch, K. / Brenck, A. / Beckers, T.) (2010): Bestimmung der Kapitalkosten im Eisenbahninfrastrukturbereich unter den besonderen Bedingungen des deutschen Eisenbahnsektors, Gutachten im Auftrag der Bundesnetzagentur.
  • IGES Institut (Brenck, A. / Ehrmann, H.) / Institut für Siedlungswasserbau, Wassergüte- und Abfallwirtschaft (ISWA) der Universität Stuttgart (Kranert, M. / Clauß, D. / Berechet, M. / Escalante, N.) / Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP) der TU Berlin (Beckers, T. / Grenz, M. / Schüttig, W.) (2009): Ökonomische und ökologische Bewertung der getrennten Sammlung von verwertbaren Abfällen privater Haushalte und vergleichbarer Anfallstellen, Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi).
  • Mitusch, K. / Beckers, T. / Brenck, A. (2008): Die Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung (LuFV) zwischen Bund und DB AG und ihre Beziehung zur Anreizregulierung – Eine ökonomische Analyse der beiden Reformwerke zur Steuerung der Eisenbahninfrastrukturunternehmen, Gutachten im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung.
  • Booz Allen Hamilton / Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP) der TU Berlin (Brenck, A. / Mitusch, K. / Peter, B. / Beckers, T.) / Morgan Stanley Bank AG / Waldeck Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft / BSL Management Consultants Bente Petersen & Partner / Lehrstuhl für Allgemeine BWL & Mobility Management der Zeppelin University Friedrichshafen / ProgTrans AG (2006): Privatisierung der DB AG - mit und ohne Netz, Endbericht zum „PRIMON“-Projekt / Gutachten im Auftrag des BMVBS und des BMF.

6.4) Sonstige Veröffentlichungen (u.a. Stellungnahmen, Auswahl)

  • Rodi, M. / Beckers, T. (Gastherausgeber) (2017): Wem gehört der Wind?; Gastherausgeber des Sonderheftes zum Thema "Wem gehört der Wind?", Zeitschrift für Umweltrecht (ZUR), Heft 2017/12.
  • Beckers, T. (2017): Öffentliche oder private Infrastrukturfinanzierung und -eigentümerschaft?; in: Zeitschrift für das gesamte Recht der Energiewirtschaft (EnWZ), Heft 11/2017, S. 385-386 (Editorial), Editorial zum Download auf der Homepage des Verlags C.H. Beck, als Arbeitspapier zum Download (PDF, 208,0 KB).
  • Beckers, T. / Gizzi, F. / Malina, R. (2017): Ökonomische Analysen zum Weiterbetrieb des Flughafens TXL nach Eröffnung des Flughafens BER – Stellungnahme unter Berücksichtigung der Nachfrageprognose von SDG, der (Kapazitäts-)Planung der FBB sowie der ökonomischen Analysen von Frontier Economics; für die Senatsverwaltung für Finanzen des Landes Berlin erstellte Stellungnahme, Stellungnahme zum Download (PDF, 1,0 MB).
  • Beckers, T. / Weiß, H. T. (2017/05/28): Stellungnahme zu Fragen bezüglich der von der Bundesregierung geplanten Reform der Bereitstellung, Finanzierung und Verwaltung der Bundesfernstraßen; auf Bitte des MdB Michael Groß erstellte Stellungnahme, Stellungnahme zum Download (PDF, 373,3 KB).
  • Beckers, T. / Weiß, H. T. (2017/05/12): Stellungnahme zu Fragen bezüglich der von der Bundesregierung geplanten Reform der Bereitstellung, Finanzierung und Verwaltung der Bundesfernstraßen; auf Bitte des MdB Sebastian Hartmann erstellte Stellungnahme, Stellungnahme zum Download (PDF, 401,9 KB).
  • Beckers, T. / Weiß, H. T. (2017/05/08): Stellungnahme zu Fragen bezüglich der von der Bundesregierung geplanten Reform der Bereitstellung, Finanzierung und Verwaltung der Bundesfernstraßen; auf Bitte des MdB Michael Groß erstellte Stellungnahme, Stellungnahme zum Download (PDF, 1,2 MB).
  • Beckers, T. / Weiß, H. T. (2017/04/16): Stellungnahme zu Fragen bezüglich der von der Bundesregierung geplanten Reform der Bereitstellung, Finanzierung und Verwaltung der Bundesfernstraßen; auf Bitte des MdB Michael Groß erstellte Stellungnahme, Stellungnahme zum Download (PDF, 393,6 KB).
  • Beckers, T. (2017/03/27): Schriftliche Stellungnahme im Rahmen einer Beteiligung als Sachverständiger an der öffentlichen Anhörung des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages am 27.03.2017 zum Thema "Infrastrukturgesellschaft Verkehr", Schriftliche Stellungnahme zum Download (PDF, 532,3 KB).
  • Beckers, T. / Winter, M. / Ryndin, A. (2017/03/20): Schriftliche Stellungnahme im Rahmen einer Beteiligung von Thorsten Beckers als Sachverständiger an dem öffentlichen Expertengespräch des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages am 20.03.2017 zum Thema "Haushaltswirkungen und Erfüllungsaufwand der Einführung einer Infrastrukturabgabe für die Benutzung von Bundesfernstraßen", Schriftliche Stellungnahme zum Download (PDF, 422,9 KB).
  • Beckers, T. (2017/03/03): Stellungnahme zum Themenkomplex „Aufnahme einer verbindlichen Mindestinvestitionsquote mit Bezug zu den jährlichen Gesamtausgaben des Haushalts in die Verfassung des Landes Schleswig-Holstein“, auf Anfrage des Landtages von Schleswig-Holstein erstellte Stellungnahme, Online-Veröffentlichung (PDF, 260,6 KB).
  • Hermes, G. / Weiß, H. T. / Beckers, T. (2016): Verhindert der Vorschlag der Bundesregierung vom 24.11.2016 zur Neufassung des Art. 90 GG eine Privatisierung der Bundesautobahnen? - Eine rechtliche und ökonomische Bewertung der Privatisierungsschranken in dem Entwurf der Bundesregierung zur Neufassung des Art. 90 GG vom 24.11.2016 unter Berücksichtigung der geplanten einfachgesetzlichen Anpassungen, im Auftrag des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes (ZDB) erstelltes Kurzgutachten, Online-Veröffentlichung (PDF, 152,1 KB).
  • Beckers, T. / Ryndin, A. / Becker, T. (2015): Stellungnahme zur Finanzierung und Verwaltungsorganisation der Bundesautobahnen, erstellt im Rahmen des Dialogs der AG Verkehr und digitale Infrastruktur der SPD-Bundestagsfraktion zur Gründung einer Verkehrsinfrastrukturgesellschaft des Bundes, Online-Veröffentlichung (PDF, 435,8 KB).
  • Beckers, T. / Bieschke, N. / Heurich, J. (2015): Stellungnahme des Fachgebiets Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP) der Technischen Universität Berlin zur Evaluierung und Weiterentwicklung der deutschen Anreizregulierung für Stromverteilnetzbetreiber, übermittelt an die Bundesnetzagentur (BNetzA) am 17.06.2015, Online-Veröffentlichung (PDF, 121,8 KB).
  • Lenz, A.-K. / Beckers, T. / Bieschke, N. / Heurich, J. (2014): Stellungnahme des Fachgebiets Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP) der Technischen Universität Berlin zur Evaluierung der deutschen Anreizregulierung für Stromübertragungsnetzbetreiber, Stellungnahme im Rahmen des Verfahrens zur Evaluierung der Anreizregulierungsverordnung (ARegV), übermittelt an die Bundesnetzagentur (BNetzA) am 24.11.2014, Online-Veröffentlichung (PDF, 122,4 KB).
  • Beckers, T. / Ryndin, A. (2014): Stellungnahme zum Themenkomplex „Realisierung der westlichen Elbquerung der A 20 durch eine staatliche Infrastrukturgesellschaft“, auf Anfrage des Landtages von Schleswig-Holstein erstellte Stellungnahme, Online-Veröffentlichung (PDF, 167,8 KB).
  • Beckers, T. (2014/10/06): Schriftliche Stellungnahme im Rahmen einer Beteiligung als Sachverständiger an der öffentlichen Anhörung im Deutschen Bundestag (Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur) zum Gesetzentwurf der Bundesregierung eines Zweiten Gesetzes zur Änderung des Bundesfernstraßenmautgesetzes (Drucksache 18/2444) am 06.10.2014, Schriftliche Stellungnahme zum Download (PDF, 23,7 KB).
  • Beckers, T. (2013): Stellungnahme zur Berücksichtigung von Zinsänderungsrisiko und zur Diskontierung in Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen bei ÖPP-Vorhaben, auf Bitte des Bundesrechnungshofes (BRH) im Mai 2013 erstellte Stellungnahme, Online-Veröffentlichung (PDF, 36,9 KB).
  • Beckers, T. (2013/05/15): Effiziente Regulierung der Eisenbahninfrastruktur im Allgemeinen und der DB Netz AG im Speziellen – Anmerkungen zur Ausgestaltung des ERegG aus ökonomischer Sicht, schriftliche Stellungnahme im Rahmen einer Beteiligung als Sachverständiger an der öffentlichen Anhörung zum Entwurf eines Gesetzes zur Neuordnung der Regulierung im Eisenbahnbereich im Deutschen Bundestag (Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung) am 15.05.2013, Schriftliche Stellungnahme zum Download (PDF, 488,1 KB).
  • Beckers, T. (2012/10/24): Zentrale Problembereiche bei der Anwendung des ÖPP-Ansatzes bei den Bundesautobahnen („A-Modell-Projekte“), schriftliche Stellungnahme im Rahmen einer Beteiligung als Sachverständiger an der öffentlichen Anhörung zum Thema Öffentlich-Private-Partnerschaft (ÖPP) im Deutschen Bundestag (Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung) am 24.10.2012, Schriftliche Stellungnahme zum Download (PDF, 274,1 KB).

Nach oben

7) Vorträge (einschließlich Beteiligung an Anhörungen in Parlamenten etc., seit 2009, Auswahl)

Stand: 2017/11

  • Beckers, T. (2017/11/06): Die Bedarfsplanung bei den Stromübertragungsnetzen – Eine institutionenökonomische Analyse unter Berücksichtigung von Anreizen und Wissensständen der involvierten Akteure, Vortrag an der Fakultät Raumplanung der TU Dortmund, Dortmund, Vortragsfolien zum Download (PDF, 496,8 KB).
  • Beckers, T. (2017/09/22): Ökonomische Regulierung von Wasserversorgungsunternehmen in Deutschland - Die (institutionen-)ökonomische Perspektive; Vortrag auf der Konferenz Kommunales Infrastruktur-Management, Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 262,8 KB).
  • Beckers, T. (2017/06/30): Die Regulierung der Schieneninfrastruktur und die Steuerung der DB Netz – Die (institutionen-)ökonomische Perspektive; Vortrag auf der Konferenz Verkehrsökonomik und -politik, Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 436,2 KB).
  • Beckers, T. (2017/06/30): Eine Analyse und Bewertung zentraler Elemente des beschlossenen Reformvorhabens für die Bereitstellung, Finanzierung und Verwaltung der Bundesfernstraßen; Vortrag auf der Konferenz Verkehrsökonomik und -politik, Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 423,4 KB).
  • Beckers, T. (2017/05/18): Finanzierung von nachhaltiger Infrastrukturentwicklung im Verkehrssystem – Die (institutionen-)ökonomische Perspektive, Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft e.V., Braunschweig, Vortragsfolien zum Download (PDF, 278,4 KB).
  • Beckers, T. (2017/05/10): Ausbau und Kapazitätsallokation auf der Verteilnetzebene - Die (institutionen-)ökonomische Sichtweise, Vortrag auf dem Workshop "Verwirklichung des Potentials Erneuerbarer Energien durch bedarfsgerecht ausgebaute Netze" im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 283,3 KB).
  • Beckers, T. (2017/05/04): Eine Analyse der Vorschläge der Bundesregierung zur Reform des Art. 90 GG und zur Gründung einer Infrastrukturgesellschaft, Vortrag auf einer Klausurtagung der Bundestagsfraktion DIE LINKE, Dortmund, Vortragsfolien zum Download (PDF, 186,0 KB).
  • Beckers, T. (2017/04/27): Organisationsmodelle für den SPFV – Eine (institutionen-)ökonomische Analyse, Vortrag auf der Tagung „Reformmodelle für die Organisation des Schienenpersonenfernverkehrs in Deutschland“ an der TU Berlin, Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 303,9 KB).
  • Beckers, T. (2017/03/27): Beteiligung als Sachverständiger an der öffentlichen Anhörung des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages am 27.03.2017 zum Thema "Infrastrukturgesellschaft Verkehr", Schriftliche Stellungnahme zum Download (PDF, 532,3 KB).
  • Beckers, T. (2017/03/20): Beteiligung als Sachverständiger an dem öffentlichen Expertengespräch des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages am 20.03.2017 zum Thema "Haushaltswirkungen und Erfüllungsaufwand der Einführung einer Infrastrukturabgabe für die Benutzung von Bundesfernstraßen", Schriftliche Stellungnahme zum Download (PDF, 422,9 KB).
  • Beckers, T. (2017/02/17): Zentrale Ausgestaltungsfragen bei der Errichtung der Bundesautobahn-Gesellschaft, Vortrag auf dem Fachgespräch „Wie kann eine neue Autobahngesellschaft funktionieren?“ der Bundestagsfraktion Bündnis 90 / Die Grünen, Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 417,9 KB).
  • Beckers, T. (2017/02/16): Zentrale Ausgestaltungsfragen bei der Errichtung der Bundesautobahn-Gesellschaft, Vortrag auf der Tagung „Föderalismusreform 2017: Effizienzsteigerungen oder (nur) Finanz- und Machtverschiebungen im Bundesstaat?“, Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 418,4 KB).
  • Beckers, T. (2017/02/10): Bedeutung und Ausgestaltung der Konzessionen für Stromverteilnetze und des § 46 EnWG unter Berücksichtigung der (Anreiz)Regulierung - Die (institutionen-)ökonomische Perspektive, Vortrag auf der Tagung „Effiziente Governance für Stromverteilnetze im Kontext der Energiewende: Bedeutung und Ausgestaltung von Konzessionen und des § 46 EnWG als Ergänzung zur (Anreiz)Regulierung“, Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 620,8 KB).
  • Beckers, T. (2017/02/09): Zuordnung von Property Rights und Ausgestaltung von Koordinationsregeln bei der Stromerzeugung aus Onshore-Windenergie - Eine institutionenökonomische Analyse unter Berücksichtigung von Effizienz- und Verteilungsfragen, Vortrag auf der Tagung „Wirtschaftliche Beteiligung von Bürgern und öffentlicher Hand an Onshore-Windprojekten: Effizienz, Akzeptanz und Umsetzbarkeit“, Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 619,7 KB).
  • Beckers, T. (2016/12/12): Beteiligung als Sachverständiger an dem nichtöffentlichen Expertengespräch des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur des Deutschen Bundestages am 14.12.2016 zum Thema "Zukunft des Schienenverkehrs", Schriftliche Stellungnahme zum Download (PDF, 286,5 KB).
  • Beckers, T. (2016/10/25): Beteiligung als Sachverständiger an der öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr des Sächsischen Landtags am 25.10.2016 zur Drucksache 6/4907 „Erhaltung der staatlichen Straßeninfrastruktur“ (Beratende Äußerung des Sächsischen Rechnungshofs), Schriftliche Stellungnahme zum Download (PDF, 89,1 KB).
  • Beckers, T. (2016/10/19): Beteiligung als Sachverständiger an der öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur des Deutschen Bundestages am 19.10.2016 zu dem Gesetzentwurf der Bundesregierung „Entwurf eines Vierten Gesetzes zur Änderung des Bundesfernstraßenmautgesetzes“ (Drucksache 18/9449), Schriftliche Stellungnahme zum Download (PDF, 89,2 KB).
  • Beckers, T. (2016/09/29): Energiewende zwischen Planung und Wettbewerb - Grundlegende Überlegungen zu Planungs- und Wettbewerbselementen im Stromsektor und bei der Sektorkopplung aus (institutionen-)ökonomischer Sicht, Vortrag auf dem IHK-Forum Soziale Marktwirtschaft „Die deutsche Energiewende – ein Irrweg?“, Saarbrücken, Vortragsfolien zum Download (PDF, 111,8 KB).
  • Beckers, T. (2016/09/23): Infrastrukturinvestitionen und Haushaltspolitik - Eine Diskussion von zentralen Herausforderungen hinsichtlich der Identifizierung und politischen Durchsetzung von effizienten Infrastruktur-Erhaltungs- / Investitionsstrategien unter Berücksichtigung (institutionen-)ökonomischer Erkenntnisse, Vortrag auf dem Fachgespräch „Öffentliches Vermögen erhalten, ehrlich bilanzieren, richtig investieren!“ der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Grüne, Berlin.
  • Beckers, T. (2016/06/03): (Uni- vs. Inter-)Modale Verkehrspolitik sowie Eisenbahnorganisationsmodelle im Allgemeinen und die Organisation des Schienengüterverkehrs im Speziellen; Vortrag auf der Konferenz Verkehrsökonomik und -politik, Berlin.
  • Beckers, T. (2016/06/01): Reformmodelle für die Bereitstellung und Finanzierung der Bundesfernstraßen aus (institutionen-)ökonomischer Sicht; Vortrag auf der von der TU Berlin und der Zeppelin Universität sowie der Zeitschrift für Verkehrswissenschaft veranstalteten Tagung „Reformmodelle für die Organisation und Finanzierung der Bundesfernstraßen“, Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 339,8 KB).
  • Beckers, T. (2016/05/23): Kennzahlen, Institutionen und Infrastrukturinvestitionen; Vortrag auf dem von der Bertelsmann-Stiftung veranstalteten Workshop „Im Westen nichts Neues? - Öffentliche Investitionen in Deutschland“, Berlin.
  • Beckers, T. (2016/04/14): Die Regulierung von Stromnetzbetreibern in Deutschland – Eine (institutionen-)ökonomische Analyse; Vortrag auf dem 5. Speyerer Energieforum zum Thema „Die Energiewende zwischen Regulierungsstaat und Zivilgesellschaft“ an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften, Speyer, Vortragsfolien zum Download (PDF, 127,3 KB).
  • Beckers, T. (2016/02/24): Bereitstellung von öffentlich zugänglicher Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität im Allgemeinen und von flächendeckender „Tankstellen“-Ladeinfrastruktur im Speziellen; Vortrag im Arbeitskreis „Energie & Verkehr“ des Forums für Zukunftsenergien, Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 42,4 KB).
  • Beckers, T. (2016/02/19): Reformoptionen für die Verwaltungsorganisation sowie die Bereitstellung und Finanzierung bei den Bundesfernstraßen – Eine institutionenökonomische Analyse; Vortrag auf einer Veranstaltung des Allgemeinen Deutschen Automobil-Clubs e. V. (ADAC) zu institutionellen Reformen bei den Bundesfernstraßen, Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 48,8 KB), mit dem Vortrag korrespondierendes Thesenpapier zum Download (PDF, 398,2 KB).
  • Beckers, T. (2016/02/15): Eine (institutionen-)ökonomische Analyse des institutionellen Designs des Stromsektors; Vortrag im Rahmen des Forschungsseminars Radein zum Vergleich von Wirtschafts- und Gesellschaftssystemen e.V., Radein, Vortragsfolien zum Download (PDF, 319,1 KB).
  • Beckers, T. / Ott, R. (gemeinsamer Vortrag) (2016/01/21): Beteiligung von Bürgern und öffentlicher Hand an FEE-Projekten – Eine (institutionen-)ökonomische Analyse von Fragen der Rechtezuordnung und Ausgestaltung von Koordinationsmechanismen mit Bezug zu Windenergie-Projekten; Vortrag bei der Bund-Länder-Initiative Windenergie (BLWE), Frankfurt / Main, Vortragsfolien zum Download (PDF, 46,8 KB).
  • Beckers, T. (2015/10/15): Reformmodelle für die Bereitstellung und Finanzierung sowie die Verwaltungsorganisation im Bereich der Bundesfernstraßen; Vortrag im Rahmen eines Expertengespräches des ADAC e.V. zur „Bundesfernstraßenfinanzierung und -organisation“, Berlin.
  • Beckers, T. (2015/10/09): Gestaltungsfragen und Treiber der Infrastrukturpolitik aus (institutionen-)ökonomischer Sicht; Vortrag auf der Tagung „20 Jahre Re-Regulierung und Liberalisierung in Infrastrukturen – Rückblick und Ausblick“, TU Berlin, Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 199,7 KB).
  • Beckers, T. (2015/10/01): Gestaltungsoptionen und Handlungsempfehlungen für einen effizienten Aufbau der Ladeinfrastruktur in Deutschland; Vortrag auf den 5. Speyerer Kommunaltagen, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften (DUV), Speyer, Vortragsfolien zum Download (PDF, 216,5 KB).
  • Beckers, T. (2015/07/17): Koordination zwischen Bund und Ländern sowie Bundesnetzagentur und DB AG – (Institutionen-)Ökonomische Einordnungen mit Bezug zur Netzfinanzierung, zur SPNV-Finanzierung und zur Trassenallokation in Knappheitssituationen; Vortrag auf der Sitzung der Staatssekretäre / Amtschefs der Verkehrsressorts der Länder, Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 35,0 KB).
  • Beckers, T. (2015/07/14): Chancen und Potentiale durch intelligentes Road Pricing – Die Bedeutung von Road Pricing für die Infrastrukturfinanzierung und die Erzielung von Lenkungswirkungen aus (wohlfahrts- und institutionen-)ökonomischer Sicht; Vortrag auf dem vom Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) veranstalteten Fachworkshop „Intelligentes Mobility Pricing statt Vignetten-Maut?“, Berlin.
  • Beckers, T. (2015/03/19): Ökonomische Betrachtungen zum Aufbau der Ladeinfrastruktur, Vortrag auf der Jahrestagung des Instituts für Klimaschutz, Energie und Mobilität (IKEM), Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 44,1 KB).
  • Beckers, T. (2015/03/11): Einbezug von Wissen durch die öffentliche Hand – Eine (institutionen-)ökonomische Analyse mit Bezug zu öffentlichen Bauvorhaben und ein Abgleich mit weiteren Forschungsergebnissen, Vortrag an der Zeppelin Universität, Friedrichshafen, Vortragsfolien zum Download (PDF, 577,0 KB).
  • Beckers, T. (2015/02/26): Ausgestaltungsfragen bei den Stromnetzen im dezentralen, nationalen und europäischen Stromsystem aus (institutionen-)ökonomischer Sicht, Vortrag auf der vom Forschungszentrum Jülich veranstalteten Tagung „Finanzierung der Energiewende: Wer trägt die Kosten?“, Jülich.
  • Beckers, T. (2015/02/23): Öffentliche und private Kapitalbereitstellung und Eigentümerschaft im Infrastrukturbereich – Grundlegende (institutionen-)ökonomische Erkenntnisse und Anwendungen auf aktuell diskutierte Fragestellungen, Vortrag auf von der Friedrich-Ebert-Stiftung veranstalteten Workshop „Zukunft der Infrastrukturfinanzierung“, Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 207,8 KB).
    • Beckers, T. / Lenz, A.-K. / Bieschke, N. / Heurich, J. (2015/01/28 und 29): Vorträge im Rahmen des Workshops „Regulierung und Finanzierung der Stromübertragungsnetze in Deutschland“, der von TU Berlin - WIP für Stakeholder im Bereich der deutschen Stromübertragungsnetze organisiert worden ist (Programm des Workshops zum Download (PDF, 233,9 KB)Link zur Seite mit weiteren Infos zum Workshop): Vortrag „Regulierung und Finanzierung der Stromübertragungsnetze in Deutschland – Eine Einführung“, Vortragsfolien zum Download (PDF, 508,8 KB); Vortrag „Zentrale Ausgestaltungsfragen der Regulierung sowie idealtypische Regulierungsverfahren und deren Eignung zur Regulierung von ÜNB - Eine institutionenökonomische Analyse“, Vortragsfolien zum Download (PDF, 105,6 KB); Vortrag „Theoriegeleitete Diskussion der Kapitalkostenfestsetzung bei regulierten Infrastrukturunternehmen“, Vortragsfolien zum Download (PDF, 47,7 KB); Vortrag „Die Regulierung der ÜNB in Deutschland im Onshore-Bereich – Ökonomische Einordnung, Kritik und Reformvorschläge“, Vortragsfolien zum Download (PDF, 112,9 KB); Vortrag „Die Regulierung der ÜNB in Deutschland im Offshore-Bereich (ARegV und Haftungsregelungen)  - Ökonomische Einordnung, Kritik, sowie Reformvorschläge und Handlungsempfehlungen“, Vortragsfolien zum Download (PDF, 313,9 KB); Vortrag „Organisation, Eigentümerschaft und Finanzierung der Stromübertragungsnetze in Deutschland – Eine (Institutionen-)ökonomische Analyse“, Vortragsfolien zum Download (PDF, 99,0 KB).
    • Beckers, T. (2015/01/28): (Institutionen-)Ökonomische Analyse der Bereitstellung von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge, Vortrag auf der Diskussionsveranstaltung „Zukunftsgespräch: Energiewende im Verkehr“ bei der SPD-Bundestagsfraktion, Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 44,2 KB).
    • Beckers, T. (2014/12/15): Eine (institutionen-)ökonomische Analyse des ÖPP-Ansatzes und seiner Anwendung bei den Bundesautobahnen (BAB), Vortrag bei dem Fachgespräch „Die ÖPP-Falle: Risiken und Alternativen“ der Bundestagsfraktion Bündnis 90 / Grüne, Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 927,8 KB).
    • Beckers, T. (2014/12/04): (Institutionen-)Ökonomische Analyse der Bereitstellung von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge, Vortrag auf dem Workshop „Finanzierungs- und Betreibermodellen für die öffentlich zugängliche Ladeinfrastruktur“, Frankfurt / Main, Vortragsfolien zum Download (PDF, 43,4 KB).
    • Beckers, T. (2014/11/03): Beteiligung von Industrie sowie Bürgern und öffentlicher Hand an FEE-Projekten im Rahmen der Energiewende -  Eine ökonomische Analyse unter Berücksichtigung allokativer und potentieller distributiver Ziele, Vortrag auf der vom Forschungszentrum für Umweltpolitik der FU Berlin veranstalteten Konferenz „Herausforderungen an die Mehrebenen-Governance der deutschen Energiewende“, Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 206,3 KB).
    • Beckers, T. (2014/10/06): Beteiligung als Sachverständiger an der öffentlichen Anhörung im Deutschen Bundestag (Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur) zum Gesetzentwurf der Bundesregierung eines Zweiten Gesetzes zur Änderung des Bundesfernstraßenmautgesetzes (Drucksache 18/2444) am 06.10.2014, Schriftliche Stellungnahme zum Download (PDF, 23,7 KB).
    • Beckers, T. (2014/09/29): Mautgebühren und die Bedeutung von Institutionen im Kontext von Lenkungs- und Finanzierungszielen, Vortrag auf der vom Institut für Verkehrswesen an der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU - IVe) veranstalteten Fachtagung “Pkw-Straßenbenützungsgebühren – Lösung oder Hemmschuh für eine nachhaltige Mobilität?”, Wien, Vortragsfolien zum Download (PDF, 338,8 KB).
    • Beckers, T. (2014/06/27): Zentrale Fragen zum Reformbedarf im deutschen Bahnsystem (Integration vs. Desintegration, Wettbewerb vs. Zentralität, AG vs. öffentliche Ausrichtung), Vortrag auf der Konferenz Verkehrsökonomik und -politik, Berlin, Vortragsfolien zum Download.
    • Beckers, T. (2014/06/26): Verkehrsinfrastrukturfinanzierung in Deutschland – Defizitanalyse und Handlungsoptionen, Vortrag auf der Konferenz Verkehrsökonomik und -politik, Berlin, Vortragsfolien zum Download.
    • Beckers, T. (2014/04/29): Das Zusammenspiel von zentraler Regulierung und Rahmensetzung sowie dezentraler Konzessionsvergabe – Eine (institutionen-)ökonomische Analyse mit Bezug zu (dezentralen) Stromnetzen, Vortrag auf der Veranstaltung „Vergabe von Energienetzen“, veranstaltet vom forum vergabe e.V., Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 379,6 KB).
    • Beckers, T. (2014/02/17): Eine erfolgreiche EEG-Reform aus ökonomischer Sicht – Was ist zu beachten?, Vortrag auf dem vom Verband deutscher Gas- und Stromhändler e.V. (EFET) organisierten Veranstaltung „Parlamentarisches Winter-Forum: Poker ums EEG – Was, wann, wie, zu welchem Preis?”, Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 251,0 KB).
    • Beckers, T. (2014/01/20): Konzeptionelle Überlegungen zu einem auf Kosteneffizienz ausgerichteten institutionellen Rahmen für Erneuerbare Energien, Vortrag auf dem Workshop zum Energierecht des Institut für Energie- und Regulierungsrecht Berlin e.V., Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 202,1 KB).
    • Beckers, T. (2013/12/03): Eine (institutionen-)ökonomische Analyse der Finanzierung der Verkehrsinfrastruktur in Deutschland - Vor- und Nachteile der verschiedenen Modelle der Infrastruktur-Finanzierung, Vortrag auf dem 3. DVWG-Expertenforum zur Verkehrsinfrastruktur, Leipzig, Vortragsfolien zum Download (PDF, 221,9 KB).
    • Beckers, T. / Wagemann, F. (2013/11/13): Eine ökonomische Analyse von Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen bei Beschaffungsvorhaben / PPP-Vorhaben im Baubereich - Grundsätzliche Herausforderungen und das Beispiel der A-Modell-Projekte bei den Bundesautobahnen, Vortrag auf der Fortbildungsveranstaltung 2013 des Arbeitskreises „Bau“ der Rechnungshöfe, Bonn.
    • Beckers, T. (2013/10/15): Reformoptionen der Finanzierung und Organisation des Verkehrs, Vortrag auf einer Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung zur Vorstellung der Ergebnisse der Workshopreihe „Reformoptionen für die Verkehrsinfrastrukturfinanzierung und Verkehrspolitik in Deutschland“, Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 108,9 KB).
    • Beckers, T. (2013/09/26): Eine institutionenökonomische Analyse von Regulierungsverfahren mit Bezug zu Strom-(Übertragungs- und Verteil-)Netzen, Vortrag auf dem Workshop „Anreizregulierung“ im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Berlin.
    • Beckers, T./Hoffrichter, A. (2013/09/06): Das Fördersystem des EEG aus (institutionen-)ökonomischer Sicht, Vortrag auf dem 29. Trierer Kolloquium zum Umwelt- und Technikrecht, Trier, Vortragsfolien zum Download (PDF, 61,6 KB).
    • Beckers, T. / Hoffrichter, A. (2013/07/11): Eine ökonomische Analyse von Weiterentwicklungsoptionen für das institutionelle Stromsektordesign (EEG 2.0, Kapazitätsinstrumente, …), Vortrag auf einer internen Unternehmensveranstaltung, neutralisierte Fassung der Vortragsfolien zum Download (PDF, 161,0 KB).
    • Beckers, T. (2013/06/21): Konzessionen für (Energie-)Verteilernetze aus (institutionen-)ökonomischer Sicht, Vortrag auf der Konferenz „Kommunales Infrastruktur-Management“, Berlin.
    • Beckers, T. (2013/05/16): Ein zukunftsfähiges Stromsektordesign aus der Sicht der Institutionenökonomie, Vortrag auf dem Workshop „Strommarktdesign und Flankierung der erneuerbare Energien im Umbruch - Stand, Konflikte und Herausforderungen“ im Rahmen der Berliner Energietage, Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 123,4 KB).
    • Beckers, T. (2013/05/15): Beteiligung als Sachverständiger an der öffentlichen Anhörung zum Entwurf eines Gesetzes zur Neuordnung der Regulierung im Eisenbahnbereich im Deutschen Bundestag (Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung) am 15.05.2013, Schriftliche Stellungnahme (Effiziente Regulierung der Eisenbahninfrastruktur im Allgemeinen und der DB Netz AG im Speziellen – Anmerkungen zur Ausgestaltung des ERegG aus ökonomischer Sicht) zum Download (PDF, 488,1 KB).
    • Beckers, T. (2013/03/13): Finanzierung der Verkehrsinfrastruktur in Deutschland - Eine (institutionen-)ökonomische Analyse zentraler Fragen und Anmerkungen zum Bericht der „Daehre-Kommission“, Vortrag im Rahmen der DVWG-Veranstaltung „Zukunft der Verkehrsfinanzierung in Deutschland: Zahlt der Nutzer?“, Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 362,0 KB).
    • Beckers, T. (2013/02/12): Eine Differenzierte Anreizregulierung als (alternatives) Regulierungsmodell?, Vortrag auf dem „Berlin Seminar on Energy and Climate“ am DIW Berlin zum Thema „Stromverteilnetze und Energiewende - Bedeutung der zukünftigen (Anreiz-)Regulierung“, Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 177,0 KB).
    • Beckers, T. (2013/01/17): Regulierung der Eisenbahninfrastruktur in Deutschland - Eine theoriegeleitete Diskussion unter besonderer Berücksichtigung der Regulierung der DB Netz, Vortrag im Rahmen des Workhops „Regulierung der Eisenbahn-Trassenpreise“ bei der Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 226,1 KB).
    • Beckers, T. (2012/11/29): Eine ökonomische Analyse von Wirtschaftlichkeits-untersuchungen bei PPP-Vorhaben - Grundsätzliche Herausforderungen und das Beispiel der A-Modell-Projekte bei den Bundesautobahnen, Vortrag an der TU Braunschweig, Vortragsfolien zum Download (PDF, 379,8 KB).
    • Beckers, T. / Klatt, J. P. (gemeinsamer Vortrag) (2012/11/26): Institutionelle Lösungen für die Finanzierung der Verkehrsinfrastruktur des Bundes, Vortrag auf dem Dialogforum „Infrastrukturkonsens“ der SPD-Bundestagsfraktion, Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 51,8 KB).
    • Beckers, T. (2012/10/24): Beteiligung als Sachverständiger an der öffentlichen Anhörung zum Thema Öffentlich-Private-Partnerschaft (ÖPP) im Deutschen Bundestag (Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung) am 24.10.2012, Schriftliche Stellungnahme (Zentrale Problembereiche bei der Anwendung des ÖPP-Ansatzes bei den Bundesautobahnen [„A-Modell-Projekte“]) zum Download (PDF, 274,1 KB).
    • Beckers, T. (2012/09/13): Der richtige regulatorische Rahmen für die Entwicklung der Stromnetze – Eine Analyse auf Basis der Institutionenökonomik, Vortrag auf der Jahrestagung des Öko Instituts, Berlin.
    • Beckers, T. (2012/09/04): Regulierung und Finanzierung der Stromnetze im Kontext der Transformation des Energiesystems, Vortrag auf den Eberbacher Klostergesprächen zu ökonomischen Grundsatzfragen des Klimawandels, Eltville im Rheingau.
    • Beckers, T. (2012/06/02): Aktuelle (institutionen-)ökonomische Forschungsergebnisse und deren Relevanz für aktuelle (verkehrs-)politische Themen, Vortrag auf einem Workshop der Friedrich-Ebert-Stiftung, Potsdam, Vortragsfolien zum Download (PDF, 55,8 KB).
    • Beckers, T. (2012/05/08): Planung des Designs von Märkten und anderen Koordinationsformen, Planung/Regulierung bei monopolistischen Märkten sowie Wettbewerb auf planerisch gestalteten Märkten im Stromsektor – Grundlegende Überlegungen zu Planungs- und Wettbewerbselementen im Stromsektor aus ökonomischer Sicht, Vortrag beim BDEW-Fachausschuss "Wettbewerbs- und Regulierungspolitik“, Berlin.
    • Beckers, T. (2012/04/18): Effiziente Risikomanagementstrategien in Logistik- und Infrastrukturnetzen, Vortrag auf der vom BMBF veranstalteten Konferenz „Sicherheit in einer offenen Gesellschaft“, Session „Strategien zur Erhöhung der Sicherheit in Warenketten“, Berlin.
    • Beckers, T. / Klatt, J. P. (gemeinsamer Vortrag) (2012/03/27): Bundesauftragsverwaltung im Bereich der Bundesfernstraßen – Status quo und Reformoptionen aus ökonomischer Sicht, Vortrag beim Fachgespräch „Zukunft der Auftragsverwaltung“ der Projektarbeitsgruppe „Infrastrukturkonsens im Verkehrsbereich“ der SPD-Bundestagsfraktion, Berlin.
    • Beckers, T. (2012/03/14): Bedarf es einer stärkeren Vernetzung der am Schutz kritischer Infrastrukturen beteiligten Akteure? – Die (institutionen-)ökonomische Perspektive, Vortrag auf dem „13. Sicherheitswirtschaftstag“ an der FU Berlin, Berlin.
    • Beckers, T. (2011/11/30): Organisationsmodelle für öffentliche Ladeinfrastruktur: Eine ökonomische Analyse, Vortrag auf der vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) veranstalteten Konferenz „Elektromobilität in Modellregionen“, Berlin.
    • Beckers, T. (2011/11/22): Ökonomische Analyse von Kapazitätsinstrumenten: Rationalität und Designoptionen, Vortrag beim Energie- und Wirtschafts-Club der EnBW zum Thema "Kapazitätsmechanismen im deutschen Erzeugungsmarkt“, Berlin.
    • Beckers, T. (2011/11/16): Potentiale und Probleme von Kapazitätsinstrumenten – Eine institutionenökonomische Analyse, Vortrag beim Wissenschaftlichen Beirat für Energieinfrastrukturen von 50Hertz Transmission GmbH, Rostock.
    • Beckers, T. (2011/11/15): Regulierung und Organisation des Übertragungsnetzes – Eine Analyse auf Basis der Institutionenökonomik unter Berücksichtigung von Transparenzaspekten und Beteiligungsmöglichkeiten für Bürger / Konsumenten, Vortrag auf der Tagung „Nadelöhr der Energiewende: Das Stromnetz –  Neue Trassen für Ökostrom“, Evangelische Akademie Loccum.
    • Beckers, T. / Hirschhausen, C. von (gemeinsamer Vortrag) (2011/10/21): Eine ökonomische Analyse von Kapazitätsinstrumenten: Bedarf und grundsätzliche Ausgestaltungsoptionen, Vortrag auf  dem Workshop „Sind Kapazitätsmärkte zur kostengünstigen Erreichung der langfristigen Klimaschutzziele in Märkten mit hohen Anteilen erneuerbarer Energien erforderlich?“ im Bundesumweltministerium (BMU), Berlin.
    • Hirschhausen, C. von / Beckers, T. (gemeinsamer Vortrag) (2011/10/17): „Brauchen wir Kapazitätsinstrumente und wenn ja, welche?“, Vortrag auf der Diskussionsveranstaltung „Kapazitätsmechanismen“ der Arbeitsgruppe „Klima und Energie“ der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Berlin.
    • Beckers, T. / Hoffrichter, A (gemeinsamer Vortrag) (2011/09/30): „Ökonomische Analyse von Kapazitätsinstrumenten: Rationalität, Designoptionen und Wirkungen“, Vortrag auf dem Workshop „Kapazitätsmärkte: Marktdesign der Zukunft“, veranstaltet von ENERVIS, Köln.
    • Beckers, T. (2011/09/10): Optionen für die Regulierung und Finanzierung öffentlicher Ladeinfrastruktur – (Institutionen-)Ökonomische Analysen und erste Handlungsempfehlungen, Vortrag auf der Konferenz " Elektromobilität", Mannheim.
    • Beckers, T. (2011/07/20): Einbezug von Wissen in der öffentlichen Verwaltung – Eine institutionenökonomische Analyse mit Bezug zu öffentlichen Bauvorhaben und der Infrastrukturbedarfsplanung, Vortrag an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer, Vortragsfolien zum Download (PDF, 338,7 KB).
    • Beckers, T. (2011/06/21): Neue Anforderungen an die Energie-Infrastruktur – Reformbedarf bei der Planung, Regulierung und Organisation der Elektrizitätsnetze aus institutionenökonomischer Sicht, Vortrag auf der Konferenz „Ende des Moratoriums - Beginn der Energiewende?“ am Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität (IKEM), Berlin.
    • Beckers, T. (2011/06/08): Energieverteilnetze im Wettbewerb aus ökonomischer Sicht – Werkstattbericht zu aktuellen Forschungsarbeiten zu dem Thema „Rationalität und Ausgestaltung der Konzessionsvergabe bei Elektrizitätsverteilnetzen“, Vortrag auf der 5. Regulierungskonferenz AK REGTP (veranstaltet von der Kanzlei Becker Büttner Held), Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 100,8 KB).
    • Beckers, T. (2011/06/06): Planung, Bereitstellung und Finanzierung der Bundesfernstraßen, Vortrag auf dem Expertengespräch „Verkehrswegeplanung bei der Straße – von der Bundesverkehrswegeplanung zu einer Mobilitätsplanung?“ der Projektarbeitsgruppe „Infrastrukturkonsens im Verkehrsbereich“ der SPD-Bundestagsfraktion, Berlin.
    • Beckers, T. (2011/06/01): Effiziente Rahmenbedingungen für die Finanzierung der Energiewende: Märkte vs. regulatorische Verträge aus (institutionen-)ökonomischer Sicht, Vortrag auf der Konferenz „Renewable Energy Finance“ an der Frankfurt School of Finance & Management.
    • Beckers, T. / Hoffrichter, A. (gemeinsamer Vortrag) (2011/05/19): Effiziente Stromnetzregulierung, Vortrag auf den Berliner Energietagen auf einem Workshop organisiert von Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) und Bundesverband Neuer Energieanbieter (bne).
    • Beckers, T. (2011/04/15): „Institutionelle Lösungen für die Finanzierung der Bundesfernstraßen: Haushalts- oder direkte Kapitalmarktfinanzierung bei Bundesautobahnen – soll die VIFG kreditfähig werden?“, Vortrag auf dem Fachgespräch der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen zum Thema „Wie finanzieren wir in Zukunft Schiene und Straße?“, Berlin.
    • Beckers, T. (2011/04/01): Wege zu einer einheitlichen nationalen Infrastrukturplanung - die ökonomische Perspektive, Vortrag auf dem 6. Greifswalder Forum „Umwelt und Verkehr”, Universität Greifswald / Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität (IKEM), Greifswald, Vortragsfolien zum Download (PDF, 81,6 KB).
    • Beckers, T. (2010/12/13): Zukunft von ÖPP-Projekten im Hochbau und in der Verkehrsinfrastruktur, Vortrag bei der Klausurtagung der Arbeitsgruppe Verkehr, Bau und Stadtentwicklung der SPD-Bundestagsfraktion, Berlin.
    • Beckers, T. (2010/06/22): Rationales for the (Limited) Use of Private Finance in Public-Private Partnerships, 10th International Symposium on Public Sector Management, Universität Leipzig, Leipzig.
    • Beckers, T. (2010/04/16): Wechselwirkungen von Elektromobilität, Kosteninternalisierung und Infrastrukturinvestitionen im Straßen- und Schienenverkehr vor dem Hintergrund der Staatsverschuldung, Vortrag auf dem 5. Greifswalder Forum „Umwelt und Verkehr“ an der Universität Greifswald, Greifswald.
    • Beckers, T. (2010/02/18): Public-Private-Partnership-Projekte: Potentiale, Probleme und Schlussfolgerungen für die Praxis, Vortrag auf der Jahrestagung des Wissenschaftlichen Beirats des Bundesverbands Öffentliche Dienstleistungen (BVÖD), Eppstein.
    • Beckers, T. (2010/01/15): Institutionelle Lösungen für die Finanzierung der Bundesfernstraßen in Deutschland, Vortrag an der TU Wien, Wien.
    • Beckers, T. (2009/11/12): Herausforderungen der Verkehrsinfrastrukturfinanzierung – Ansätze für neue Organisations-, Privatisierungs- und Betreibermodelle, Vortrag bei der Bundesfachkommission Verkehrspolitik des Wirtschaftsrates der CDU, Berlin.
    • Beckers, T. (2009/10/26): Organisationsmodelle für die städtische Abfallwirtschaft – ökologische und ökonomische Aspekte, Vortrag auf dem Rohstoffkongress 2009, Berlin.
    • Beckers, T. (2009/07/01): Institutionelle Lösungen für die Finanzierung der Bundesfernstraßen, Vortrag an der TU Hamburg-Harburg, Hamburg.
    • Beckers, T. (2009/04/22): Ökonomische Rationalität einer Weiterentwicklung der Flughafenentgelt-Regulierung in Deutschland, Vortrag auf der 3. Ländertagung des Bundesverbandes der deutschen Fluggesellschaften (BDF), Berlin.
    • Beckers, T. (2009/02/09): Ökonomische Bewertung von PPP bei Bundesfernstraßen unter besonderer Berücksichtigung des A-Modells und des Funktionsbauvertrages, Vortrag auf dem Fachgespräch „ÖPP im Bundesfernstraßenbau“ der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, Berlin.

    Nach oben

    8) Lehrveranstaltungen

    Stand: 2016/10

    8.1) Aktuelles Lehrangebot

    Siehe dazu die Webseite zur Lehre im Bereich Infrastrukturmanagement und Verkehrspolitik (IM-VP).

    8.2) Lehrangebot (Archiv)

    Lehrveranstaltungen:

    • Lehrveranstaltung „Infrastruktur- und Wettbewerbspolitik“, an der TU Berlin (SS 2016, SS 2013, SS 2012, SS 2011, SS 2010; bis SS 2012 gemeinsam mit Jan Peter Klatt)
    • Lehrveranstaltung „Infrastrukturpolitik und -management“, an der TU Berlin (WS 2015, WS 2016, WS 2013, WS 2012, WS 2011, WS 2010; bis WS 2012 zusammen mit Jan Peter Klatt)
    • Diverse Seminare (WS 2016, SS 2016, WS 2015, WS 2013, WS 2012, WS 2011, WS 2010, WS 2009, WS 2008, WS 2007)
    • Lehrveranstaltung „Verkehrsökonomie“, an der TU Berlin (WS 2010, WS 2009; zusammen mit Martin Winter und Klaus Jäkel)
    • Lehrveranstaltung „Public Management“, an der TU Berlin (WS 2010, SS 2009, SS 2008, SS 2007, mit Jan Peter Klatt)
    • Lehrveranstaltung „Allgemeine Volkswirtschaftslehre III (Einführung in die Wirtschaftspolitk)“ an der TU Berlin (SS 2008, mit Christian von Hirschhausen)
    • Lehrveranstaltung „Infrastrukturmanagement“ an der TU Berlin (SS 2006, SS 2005, SS 2004, SS 2003)

    Betreuung studentischer Projekte:

    • „(Ausländische) Staaten und Staatsunternehmen als Infrastrukturinvestoren“ (2016/2017)
    • „Planung, Regulierung und Finanzierung der Netzanbindung von Off-Shore-Windparks“ (2012/2013)
    • „Steuerung von Infrastrukturanbietern und Transparenz“ (2009/2010)
    • „Organisationsmodelle zur Erhebung und Aufbereitung von Verkehrsdaten“ (2009, Betreuung gemeinsam mit Florian Gizzi)
    • „Privatisierung und PPP im deutschen Wassersektor“ (2006, Betreuung gemeinsam mit Dr. Andreas Brenck)
    • „Organisationsmodelle für die Bundesautobahnen“ (2003)
    • „Regulierung der deutschen Flughäfen“ (2002)

    Nach oben

    9) Studienabschlussarbeiten (Bachelor- und Master-Arbeiten)

    Ich betreue gerne Studienabschlussarbeiten (Bachelor-Arbeiten, Master-Arbeiten) von Studierenden, die bei mir bzw. am Bereich Infrastrukturmanagement und Verkehrspolitik (IM-VP) am Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP) an der TU Berlin Lehrveranstaltungen erfolgreich belegt haben. Siehe dazu die entsprechenden Informationen auf der Webseite zur Lehre im Bereich Infrastrukturmanagement und Verkehrspolitik (IM-VP).

    Nach oben

    10) Weitere akademische Tätigkeiten und Mitgliedschaften

    Stand: 2017/11

    10.1) Herausgeberschaften

    Federführender Herausgeber der „Zeitschrift für Verkehrswissenschaft“ (ZfV) (seit Heft 2013/1, gemeinsam mit Prof. Dr. Bernhard Wieland und Prof. Dr. Kai Nagel sowie in Zusammenarbeit mit den Co-Herausgebern Prof. Dr. Alexander Eisenkopf, Prof. Dr. Christos Evangelinos, Prof. Dr. Karl-Hans Hartwig, Dr. Hendrik Hassheider, Prof. Dr. Herbert Baum, Prof. Dr. Kay Mitusch, Prof. Dr. Christoph Walther)

    10.2) Konferenzen, Tagungen, Workshops

    10.3) Gremienarbeit an der TU Berlin

    Mitglied im Prüfungsausschuss für den Bachelor-Studiengang Economics und den Master-Studiengang Industrial and Network Economics (MINE), seit 2006

    10.4) Sonstige Tätigkeiten und Mitgliedschaften in Wissenschaftlichen Beiräten

    Nach oben

    11) Presseanfragen und Zitate in der Presse

    Stand: 2015/07

    Ich stehe – soweit es mir zeitlich möglich ist – dafür zur Verfügung, Journalisten die Ergebnisse meiner Forschungsergebnisse zu erläutern und aktuelle infrastrukturpolitische Fragestellungen in Hintergrundgesprächen zu kommentieren (siehe dazu meine oben stehenden Kontaktdaten). Für Stellungnahmen in Radio und Fernsehen stehe ich grundsätzlich nicht zur Verfügung. Die Verwendung von Zitaten von mir genehmige ich im Regelfall nicht.

    Zum Teil sind in der Vergangenheit mir Zitate zugeschrieben worden oder (tatsächliche oder vermeintliche) Ergebnisse meiner Forschungsarbeiten in der Presse zitiert worden, ohne dass dazu vor Veröffentlichung eine Abstimmung mit mir erfolgt ist. In derartigen Fällen habe ich offensichtlicherweise keinen Einfluss darauf, ob Äußerungen oder Forschungsergebnisse von mir korrekt und auch nicht aus dem Zusammenhang gerissen wiedergegeben werden. Im Übrigen verweise ich darauf, dass ich mir presserechtliche Schritte vorbehalte, wenn Zitate in der Presse nicht vor Veröffentlichung mit mir abgestimmt werden.

    Nach oben

    12) Angaben zu Nebentätigkeiten / -verdiensten und (weitere) Angaben gemäß Ethikkodex des VfS

    Stand: 2017/03

    12.1) Angaben zu Nebentätigkeiten / -verdiensten

    Die Neutralität wissenschaftlicher Analysen kann durch (Fehl-)Anreize beeinträchtigt werden, denen Forscher ausgesetzt sind. In der Vergangenheit erzielte Nebenverdienste und zukünftige Nebenverdienstmöglichkeiten können derartige (Fehl-)Anreize etablieren. Transparenz hinsichtlich der Anreizstrukturen, denen Forscher ausgesetzt sind, kann dazu beitragen, Fehlanreize zu reduzieren und negative Auswirkungen von Fehlanreizen auf die Qualität und Neutralität von Analysen zu vermeiden. In diesem Kontext strebe ich mit den folgenden Angaben an, eine gewisse Transparenz hinsichtlich von mir bislang als Nebentätigkeiten ausgeübten Forschungs- und Beratungsarbeiten und sonstigen Arbeiten herzustellen, die in Beziehung zu meiner Tätigkeit als Wissenschaftler stehen:

    • 2016/2017 (laufend): Durchführung von (institutionen-)ökonomischen Analysen als Unterauftragnehmer der Kanzlei BBH und des Instituts für Klimaschutz, Energie und Mobilität e.V. (IKEM) im Rahmen eines vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) beauftragten (Auftragsforschungs-)Vorhabens zum Thema "Rechtliche Rahmenbedingungen für ein integriertes Energiekonzept 2050 und die Einbindung von EE-Kraftstoffen" ("Energiekonzept 2050").
    • 2016/2017 (laufend): Durchführung von (institutionen-)ökonomischen Analysen als Unterauftragnehmer des Ingenieurbüros COOPERATIVE Infrastruktur und Umwelt sowie der Kanzlei W2K im Rahmen eines vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz beauftragten (Auftragsforschungs-)Vorhabens zum Thema „Leitbildentwicklung "Wasser-Ressourcen-Management Rhein-Main"“.
    • 2017 (abgeschlossen): Durchführung von (institutionen-)ökonomischen Analysen als Unterauftragnehmer der Kanzlei W2K im Rahmen eines von der Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen e.V. (BVMB) beauftragten (Auftragsforschungs-)Vorhabens zum Thema „Eliminierung von „Vorfinanzierungs- Fehlanreizen“ zugunsten des ÖPP-Ansatzes bei der Beschaffungsvariantenauswahl im Kontext der Gründung der BAB-Gesellschaft“.
    • 2017 (abgeschlossen): Mitwirkung an der Erstellung von drei (Kurz-)Gutachten zu Fragen der zukünftigen Organisation der Bundesfernstraßen und der Errichtung einer Bundesautobahngesellschaft als Unterauftragnehmer der Kanzlei W2K im Rahmen eines vom ADAC e.V. beauftragten (Auftragsforschungs-)Vorhabens.
    • 2016 (abgeschlossen): Durchführung von (institutionen-)ökonomischen Analysen als Unterauftragnehmer der Kanzlei W2K im Rahmen eines vom Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) beauftragten (Auftragsforschungs-)Vorhabens zum Thema „Verhindert der Vorschlag der Bundesregierung vom 24.11.2016 zur Neufassung des Art. 90 GG eine Privatisierung der Bundesautobahnen? - Eine rechtliche und ökonomische Bewertung der Privatisierungsschranken in dem Entwurf der Bundesregierung zur Neufassung des Art. 90 GG vom 24.11.2016 unter Berücksichtigung der geplanten einfachgesetzlichen Anpassungen“.
    • 2016 (abgeschlossen): Durchführung von (institutionen-)ökonomischen Analysen als Unterauftragnehmer der Kanzlei W2K im Rahmen eines vom Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg beauftragten (Auftragsforschungs-)Vorhabens zum Thema „Ökonomische Beurteilung von Privatisierungsvarianten für die Bundesautobahnen und Gestaltungsempfehlungen für grundgesetzliche Privatisierungsschranken“.
    • 2016 (abgeschlossen): Durchführung von Analysen (insbesondere zu Fragen der Kostenrechung und dabei vor allem zu Fragen der Kapitalkosten im Allgemeinen und des Zinssatzes im Speziellen) als Unterauftragnehmer des DLR (Institut für Verkehrsforschung) und zur Unterstützung des DLR im Rahmen eines vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) beauftragten (Auftragsforschungs-)Vorhabens zum Thema "Wegekosten und externe Kosten des Bundesfernstraßennetzes".
    • 2015 / 2016 (abgeschlossen): Durchführung von Analysen zur Bereitstellung und Finanzierung sowie zur Verwaltungsorganisation bei den Bundesfernstraßen im Allgemeinen und bei den Bundesautobahnen im Speziellen am Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität (IKEM) im Auftrag des ADAC.
    • 2014 / 2015 (abgeschlossen): Durchführung von Analysen zum Infrastrukturaufbau für die Elektro- und Wasserstoffmobilität als Unterauftragnehmer des DLR (Institut für Verkehrsforschung) im Rahmen eines Auftragsforschungsvorhabens für das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur.
    • 2010 / 2011 (abgeschlossen): Durchführung von Analysen zur Bereitstellung und Finanzierung der Bundesautobahnen im Auftrag des ADAC. Die Ergebnisse der Analysen sind in eine gemeinsam mit Forschungspartnern erstellte Studie eingeflossen, wobei vertraglich von vornherein die Möglichkeit vorgesehen war, die Analysen auch ohne Zustimmung des Auftraggebers zu veröffentlichen.

    In der vorstehenden Auflistung sind sämtliche Nebentätigkeiten enthalten, mit denen ich nicht nur geringfügige Nebenverdienste erzielt habe (bzw. erzielen werde). Dabei gebe ich i.d.R. nur Tätigkeiten an, mit denen ich Nebenverdienste oberhalb niedriger vierstelliger Euro-Beträge erzielt habe. Sofern ich durch wiederholte Aktivitäten (für einen Auftraggeber / Finanzmittelbereitsteller oder mehrere ähnlich einzuordnende Auftraggeber / Finanzmittelbereitsteller) diese Grenze überschreiten sollte, werde ich dies anzeigen.

    12.2) (Weitere) Angaben gemäß Ethikkodex des VfS

    Die vorstehenden Angaben unter Punkt 12.1) sollen auch dazu dienen, den Vorgaben gemäß Punkt II.4 des Ethikkodex des Vereins für Socialpolitik (VfS) nachzukommen (siehe https://www.socialpolitik.de/De/ethikkodex [abgerufen am 01.07.2015], Punkt II.4: „In wissenschaftlichen Arbeiten sind Sachverhalte zu benennen, die auch nur potentiell zu Interessenskonflikten oder Befangenheit des Autors/der Autorin führen könnten. Diese Regel soll nach Möglichkeit auch bei Veröffentlichungen in den Nicht-Fach-Medien angewandt werden.“).

    Den Vorgaben gemäß der Punkte II.3 und II.7 des Ethikkodex des Vereins für Socialpolitik werde ich ab 2015/07 im Übrigen im Regelfall durch Angaben in den entsprechenden Publikationen nachkommen (siehe https://www.socialpolitik.de/De/ethikkodex [abgerufen am 01.07.2015], Punkt II.3: „In wissenschaftlichen Arbeiten (einschließlich Diskussionspapieren) sind alle in Anspruch genommenen Finanzierungsquellen, Infrastruktureinrichtungen und sonstigen externen Unterstützungen in Form einer Fußnote oder einer ausführlichen Dokumentation auf der Webseite des Autors anzugeben.“, Punkt II. 7: „Darf eine wissenschaftliche Arbeit, ein Bericht oder ein Gutachten nicht ohne vorherige Einwilligung Dritter veröffentlicht werden, so ist dieser Sachverhalt bei der Veröffentlichung kenntlich zu machen.“).

    Nach oben

    Navigation

    Direktzugang

    Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe