direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Contact / Kontakt

Lupe

Visiting address / Besucheradresse

Raum H 3151
(Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135)
(Campusplan) (Wegbeschreibung (PDF, 521,7 KB))

Tel. +49-(0)30-314-25105
Fax +49-(0)30-314-26934
Email

Postal address / Postanschrift

Technische Universität Berlin

Fachgebiet Wirtschafts- und
Infrastrukturpolitik (WIP), Sekretariat H 33,
z. Hd. Till Kreft

Straße des 17. Juni 135
D-10623 Berlin

Consultation / Sprechstunde

Nach Vereinbarung per E-Mail oder Telefon.

Teaching / Lehre

Topics for papers and theses / Betreuungsthemen

Grundsätzlich betreue ich Abschlussarbeiten (Diplomarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten) sowie Seminararbeiten im Umfeld meiner Forschungsschwerpunkte. 

Research Focus / Forschungsschwerpunkte

Sectors / Sektoren

  • Elektromobilität
  • Energie
  • Verkehr

Topics / Themen

  • Infrastrukturplanung und -finanzierung
  • Regulierung und Wettbewerb

Methods / Methodik

  • Neue Institutionenökonomik / Transaktionskostentheorie
  • Industrieökonomik

Drittmittelprojekte

Laufende Drittmittelprojekte
Schnittstellendesign zwischen Strom- und Elektromobilitätssystem unter besonderer Berücksichtigung der Bereitstellung und Finanzierung öffentlich zugänglicher Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität (SD-SE)
  • Mittelgeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
  • Projektpartner (im Rahmen von Unteraufträgen für TU Berlin WIP): EUS GmbH (Dr. Volker Bühner), Prof. Dr. Jürgen Kühling LL.M. (Universität Regensburg, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Immobilienrecht, Infrastrukturrecht und Informationsrecht) und Kanzlei Becker Büttner Held (Dr. Christian de Wyl)
  • Projektlaufzeit: 04/2015 - 03/2017
Abgeschlossene Drittmittelprojekte
Nachfrageorientierte Planung, effiziente Genehmigung, innovationsorientierte Vergabe und Finanzierung von Ladeinfrastruktur (PlaG-inn)
  • Mittelgeber: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)
  • Projektpartner: Becker Büttner Held, Becker Büttner Held – Consulting, Carmeq GmbH, Choice GmbH, DLR (Institut für Verkehrsforschung), VMZ Berlin Betreibergesellschaft GmbH
  • Projektlaufzeit: 06/2013 - 05/2016
Combined Charging System: Entwicklung und Demonstration von Schnellladestationen (CCS)
  • Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Projektpartner: Daimler AG, E.ON New Build & Technology GmbH,  Total Deutschland GmbH, TÜV Rheinland, Vattenfall Europe Innovation GmbH KG
  • Assoziierte Partner: ABB Automation Products GmbH, Volkswagen AG
  • Projektlaufzeit: 01/2013-06/2016
eMERGE: Wege zur Integration von Energie-, Fahrzeug-, Verkehrs- und Nutzeranforderungen – Flottentest in den Modellregionen Rhein/Ruhr und Berlin
  • Mittelgeber: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS)
  • Projektpartner: PTV AG, Prof. Dr. Michael Rodi (Professor für  Öffentliches Recht, Finanz- und Steuerrecht an der Universität Greifswald), Daimler AG, Fraunhofer Gesellschaft (FOKUS), RWE Effizienz GmbH, Universität Siegen, RWTH Aachen.
  • Projektlaufzeit: 07/2012-06/2015
metropolE
  • Mittelgeber: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS)
  • Projektpartner: PTV AG, Prof. Dr. Michael Rodi (Professor für Öffentliches Recht, Finanz- und Steuerrecht an der Universität Greifswald), Stadt Dortmund, RWE Effizienz GmbH, TU Dortmund – Lehrstuhl für Energiesysteme und Energiewirtschaft, TU Dortmund –  Lehrstuhl für Kommunikationsnetze, ewald & günter Unternehmensberatung GmbH & Co. KG
  • Projektlaufzeit: 01/2012-12/2014

Publications & Presentations / Veröffentlichungen & Vorträge

Publications / Veröffentlichungen

  • Daubitz, S. / Gizzi, F. / Hartwig, M. / Kawgan-Kagan, I. / Kreft, T. / Riedel, V. / Schwedes, O. (2017): Combined Charging System: Entwicklung und Demonstration von Schnellladestationen („CCS“). AP6 – Anwendung / Demonstration – Begleitforschung. Schlussbericht.
  • Gizzi, F. / Kreft, T. (2017): Nachfrageorientierte Planung, effiziente Genehmigung, innovationsorientierte Vergabe von Ladeinfrastruktur („PlaG-inn“). Teilvorhaben 2 – Entwicklung von Koordinationsregelungen zwischen Kommunen und Ladeinfrastrukturbetreiber im Kontext der Aufbauphase (Ökonomische Analysen). Schlussbericht.
  • Bausen, S. / Beckers, T.  / Böcker, S. / Dänner, S. / Fest, C. / Hartwig, M. / Hildebrandt, J. / Jäger, M. / Kindl, A. / Kreft, T. / Kreutzer, K. / Plota, E. / Pommerenke, K. / Rodi, M. (2016): metropol-E – Elektromobilität Rhein-Ruhr. Gemeinsamer Schlussbericht.
  • Beckers, T. / Dahl, A. / Gizzi, F. / Hartwig, M. / Hildebrandt, J. / Kreft, T. / Luchmann, I. /  Rodi, M. / Szabo, N. (2016): AP 400 – Verkehrsseitige Anforderungen – Aufbau und Förderung von öffentlich zugänglicher Ladeinfrastruktur. In: eMERGE – Wege zur Integration von Energie-, Fahrzeug- und Verkehrsanforderungen. Flottentest in den Modellregionen Rhein-Ruhr und Berlin. Gemeinsamer Schlussbericht. S. 53-85.
  • Beckers, T. / Gizzi, F. / Kreft, T. / Hildebrandt, J. (2015): Effiziente Bereitstellung der (öffentlich zugänglichen) Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität in Deutschland – Ökonomische Grundlagen, kurze Beurteilung des Status quo und zentrale Handlungsempfehlungen unter Berücksichtigung der europäischen Richtlinie 2014/94/EU; Papier für das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) im Rahmen des Auftrags „Analysen für die Entwicklung der nationalen Infrastrukturpläne CNG, LNG, Wasserstoff und elektrische Ladestationen für den Straßenverkehr in Deutschland“, Online-Veröffentlichung (PDF, 125,3 KB).
  • Beckers, T. / Gizzi, F. / Kreft, T. (2015): Aufbau von (Tankstellen-)Infrastruktur für die Wasserstoffmobilität – Grundsätzliche Fragestellungen aus (institutionen-) ökonomischer Sicht und Denkanstöße hinsichtlich der Ausgestaltung eines geeigneten Organisationsmodells; Papier für das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) im Rahmen des Auftrags „Analysen für die Entwicklung der nationalen Infrastrukturpläne CNG, LNG, Wasserstoff und elektrische Ladestationen für den Straßenverkehr in Deutschland“, Online-Veröffentlichung (PDF, 116,2 KB).

Presentations / Vorträge

  • Kreft, T. (2015/10/09): Bepreisung und Finanzierung der Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität, Vortrag auf der von TU Berlin-WIP ausgerichteten Konferenz „20 Jahre Re-Regulierung und Liberalisierung in Infrastruktursektoren“, Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 185,5 KB).
  • Kreft, T. (2015/09/01): Ökonomische Analyse der Bereitstellung von Schnellladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge, Vortrag auf der Veranstaltung „Schaufenster on Tour zu Gast beim Schaufensterprojekt: CCS Berlin“, Berlin, Vortragsfolien zum Download (PDF, 253,8 KB).
  • Kreft, T. (2015/06/12): Bereitstellung der öffentlich zugänglichen Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität in Deutschland, Vortrag auf der Konferenz Verkehrsökonomik und -politik 2015, Berlin, Vortragsfolien zum Download.

Curriculum Vitae

Seit 12/2013
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am WIP
10/2008 – 11/2013
Bachelor- und Masterstudium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Münster. Währenddessen mehrjährige Tätigkeit als studentischer Mitarbeiter am Institut für Verkehrswissenschaft Münster, Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik, Prof. Dr. K.-H. Hartwig
06/2008
Abitur, Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium, Münster

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe