direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Tagung „Effiziente Governance für Stromverteilnetze im Kontext der Energiewende: Bedeutung und Ausgestaltung von Konzessionen und des § 46 EnWG als Ergänzung zur (Anreiz)Regulierung“ am 10. Februar 2017 in Berlin

Einladung

Im Kontext aktueller politischer Diskussionen über die Konzessionsvergabe für Stromverteilnetze findet am 10. Februar 2017 an der TU Berlin die Tagung „Effiziente Governance für Stromverteilnetze im Kontext der Energiewende: Bedeutung und Ausgestaltung von Konzessionen und des § 46 EnWG als Ergänzung zur (Anreiz)Regulierung“ statt. Die Tagung wird von Prof. Dr. Thorsten Beckers (TU Berlin, Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP), Bereich Infrastrukturmanagement und Verkehrspolitik (IM-VP)) und Prof. Dr. Michael Rodi (Universität Greifswald, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Finanzrecht, Umwelt- und Energierecht, IKEM) veranstaltet. Die Tagung richtet sich an Wissenschaftler und Praktiker (aus Politik, Verwaltung, Verbänden sowie Unternehmen etc.), die sich mit diesem Thema befassen und die hiermit zu dieser Tagung herzlich eingeladen sind.

Teilnahmegebühren und Anmeldung

Zur Anmeldung für die Tagung senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten bis zum 02. Februar 2017 an die E-Mail-Adresse 

Die Konferenz findet im Rahmen des vom BMBF geförderten Forschungsprojektes DZ-ES („Dezentrale Beteiligung an der Planung und Finanzierung der Transformation des Energiesystems“) statt. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.

Tagungsort

Die Veranstaltung findet am Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität (IKEM) (Magazinstraße 15-16, 10179 Berlin) statt.

Kontakt

Bei Rückfragen und für weitere Informationen zur Konferenz kontaktieren Sie bitte

Insbesondere für organisatorische Fragen steht Ihnen Frau Alisa Grübel () gerne zur Verfügung.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe